iPhone 5 soll trotz Gerüchten um Komponentenknappheit im September erscheinen

| 12:55 Uhr | 3 Kommentare

Nachdem festzustehen scheint, dass Apple das iPhone 5 am 12. September enthüllen wird, rechnet die Apple-Fangemeinde damit, dass der Hersteller aus Cupertino das iPhone 5 zeitnah in die Verkaufsregale bringen wird. Der heißeste Kandidat ist aktuell der 21. September 2012.

In den letzten Tagen keimte einzelne Stimmen auf, wonach eine Komponentenknappheit den Verkaufsstart des iPhone5 verzögern könnte. Appleinsider will nun jedoch aus einer Industriequelle erfahren haben, dass alles nach Plan läuft und die sechste iPhone Generation im September in den Verkauf geht. Spätestens Anfang September soll die Produktion deutlich erhöht werden.

Weiter heißt es, die Apple Zulieferkette sei intakt, so dass eine „ausreichende“ Menge an Geräten zum Verkaufsstart zur Verfügung stehe, auch wenn einzelne Komponenten wie die In-Cell-Displays noch mit vereinzelten Problemen zu kämpfen haben. Insgesamt sollen jedoch 14 bis 18 Millionen In-Cell-Displays im dritten Quartal für das iPhone 5 zur Verfügung stehen.

Das kommende iPhone soll wie bisher in den Farben schwarz und weiß in den Verkauf gehen. Die bisher aufgetauchten Komponenten sollen sehr authentisch sein, so der Insider. Die Unterbrechung der Gehäuserückseite (Metall und Glas) soll für eine bessere Wärmeabfuhr und einen besseren Mobilfunkempfang sorgen.

3 Kommentare

  • Phoneman

    bessere wärmeabfuhr und mobilfunkenpfang wäre sehr begrüßenswert. mein iPhone 4S wird bei starken aktivitäten wie spiele oder navi ziemlich heiß. Außerdam kam es manchmal zu netzabbrüchen, trotzdem bin ich hochzufrieden mit dem 4S

    03. Aug 2012 | 13:37 Uhr | Kommentieren
  • Kev

    Das die Rückseite für irgendwelche Antennen zuständig ist habe ich mir schon gedacht, das sie so besser Wärme abfahren kann…naja.

    Und ansonsten mache ich mir da nicht wirklich sorgen um Knappheit, das war schon bei fast jeden Produktrelease so, zuletzt beim neuen iPad.

    03. Aug 2012 | 13:56 Uhr | Kommentieren
    • Lukas

      Ich würde ja sagen wir haben die knappheit zuletzt beim retina MacBook Pro erlebt.

      03. Aug 2012 | 15:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen