Apple vs. Samsung: gestohlene Icons und Design-Patente

| 17:10 Uhr | 24 Kommentare

Nachdem der aktuelle Patentrechtsstreit in den USA zwischen Apple und Samsung in der letzten Woche begonnen hat, setzt sich dieser in der laufenden Woche natürlich fort. Unter anderem kam Peter Bressler, ein von Apple engagierter Designer, vor der zuständigen Richterin zu Wort.

Vor Gericht soll der Design-Experte den anwesenden Geschworenen sowie der Richterhin darlegen, dass Samsung von Apple kopiert hat. Bressler kam schnell auf den Punkt und erklärte, dass zahlreiche Samsung Smartphones sowie zwei Tablets grundsätzlich das selbe Design besitzen, wie das iPhone und das iPad.

Bresser führte während seiner Vernehmung mehrere Beispiele an, um das Kopieren von Samsung zu untermauern. Samsung konzentriere sich auf viele Kleinigkeiten, um möglichst nah an das Apple Design zu kommen und so eine Verwechslungsgefahr zu schaffen.

Im Kampf gegen Samsung hat Apple zudem am gestrigen Tag zahlreiche Icons vorgelegt, die beweisen sollen, wie sehr der südkoreanische Hersteller abkupfert. (via 1, 2)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

24 Kommentare

  • ÄSZED

    Ich bin mal auf die Strafe für Samsung nach dem Patentstreit gespannt 🙂

    07. Aug 2012 | 17:20 Uhr | Kommentieren
  • Mathias

    Wer sagt denn, dass Samsung auch wirklich schuldig gesprochen wird?

    07. Aug 2012 | 17:33 Uhr | Kommentieren
  • Arthur

    Samsung ist sowas von schlecht… Hoffentlich müssen die gut blechen!

    07. Aug 2012 | 17:35 Uhr | Kommentieren
  • Jacobus21

    Apple Fan schreibt an Apple Fans. Macerkopf.

    07. Aug 2012 | 17:38 Uhr | Kommentieren
  • Tweak90

    Samsung hat sicherlich einiges abgeguckt, das hat apple aber auch gemacht und macht jeder. Deswegen hatten alle Handy die tasten unterm display und alle autos ham 4 räder und 2 sitze vorn und hinten ne durchgängige sitzbank.
    Samsung hat aber im Vergleich zu Apple wirklich was daraus gemacht und zeigt Geräte die viel leisten, günstiger sind (obwohl Apple gleich günstig Produziert), bis auf das Glas vllt.
    Das ist auch der Grund warum Apple klagt, es kann seine Geräte nicht mehr zu fantasiepreisen verkaufen, weil andere Hersteller einfach realistische Preise nehmen und Apple damit den Gewinn streitig machen. Weil so dumm wie Apple sich die Menschheit wünscht sind zum Glück nicht alle.
    Es geht Apple nicht darum die Ideen zu schützen, sondern einfach nur darum Geräte wieder für 1000€ Startpreis raus zu bringen ohne Konkurenz mit niedrigeren Preisen zu fürchten.

    07. Aug 2012 | 17:43 Uhr | Kommentieren
    • Felix

      Es geht sicherlich nicht darum…. Das heutige iPhone 4S 64GB ist billiger ( http://store.apple.com/ca/configure/MD260C/A?cppart=UNLOCKED%2FWW $849 CA) als das Samsung Galaxy S3 („nur“ $1167 CA (941 Euro)) Link: http://mobilesyrup.com/2012/08/06/64gb-quad-core-samsung-galaxy-s-iii-costs-1167-cdn/

      07. Aug 2012 | 17:54 Uhr | Kommentieren
    • Phil

      Du verwechselst Funktionalität mit Design ;), oder wieso klag Apple nicht das samsung so unverschämt ist und auch nen Pozessor zum antrieb benutz.
      Frechheit! oO 😀

      07. Aug 2012 | 18:17 Uhr | Kommentieren
      • Phil

        Meinte natürlich Prozessor ^^

        07. Aug 2012 | 18:18 Uhr | Kommentieren
    • PeterPan

      Aber genau das wollen die Leute doch. Ein Ferrari ist nur so lange toll wie alle anderen Opel fahren…

      Was soll uns sonst der Streit zwischen 2 Großkonzernen kratzen?! Interessiert ja auch keine Sau wenn AEG Siemens verklagt weil sie das selbe Waschmaschinen Design haben.

      07. Aug 2012 | 18:25 Uhr | Kommentieren
    • Josch

      – Du weißt, wie hoch die Entwicklugskosten bei Apple sind
      – Du weißt, wie viel Samsung durch pures Kopieren an Zeit und Geld gespart hat
      – Du kennst die genauen Produktionskosten von Apple und Samsung, um das realistisch vergleichen zu können
      – Du gehörst nicht zu den dummen Menschen und kaufst nur dort, wo die Margen am niedrigsten sind

      Respekt! 🙂

      07. Aug 2012 | 18:30 Uhr | Kommentieren
      • Sabu

        You owned him. (Y)

        07. Aug 2012 | 23:15 Uhr | Kommentieren
  • QuickMik

    apple hat bei samsung viel produzieren lassen……und nicht bei anderen herstellern. das die dann dieses kowhow selbst für ihre geräte verwenden,
    ist schlichtweg…..eine frechheit

    07. Aug 2012 | 17:56 Uhr | Kommentieren
    • Faster Script

      Deswegen benutzt Mac auch keine Intelprozessoren… Die Frage ist wer die Entwicklungskosten trägt. Apple kauft Technologien ein. Deswegen die Klage wegen Geschmacksmuster und die Antwort von Samsung lautet Patentklage… Sagt eigentlich schon alles aus noch die iBoys verkraften das nicht. Habe meiner 70jährigen Mama auch ein iPad gekauft. Das ist der richtige Nutzer für diese Geräte.

      07. Aug 2012 | 19:05 Uhr | Kommentieren
      • ak47

        ist ja auch klar weil deine „Oma“ auch was richtiges will womit sie auch umgehen kann und das nicht mit einer kabelrolle betrieben werden muss. gut andere haben auch gute akkulaufzeiten aber was will sie mit den ganzen schnick schnack was eh nicht läuft. jedem das seine. schenk mir auch eins, denn ich werd 71 Jahre.

        07. Aug 2012 | 19:21 Uhr | Kommentieren
      • Severin

        Faster Script: „Deswegen benutzt Mac auch keine Intelprozessoren“

        Du kennst dich echt voll aus, Hut ab!

        Vielleicht… ausser… mit der kleinen Einschränkung, dass es bis heute nicht ein einziges Modell der Macbook oder Macbook Pro Reihe ohne Intel Prozessor gab. Ach, du meinst iMac und Mac mini? Was haben die nochmal für nen Prozessor verbaut? Intel seit 2006.

        Aber immer erstmal einen aufbrabbeln…

        08. Aug 2012 | 1:11 Uhr | Kommentieren
  • Apple-Fanboy

    Klar, und ich kann fliegen!

    07. Aug 2012 | 17:56 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Schwierig.
    Vielleicht kommt bei der Sache 50:50 raus: 50% dreist von Samsung kopiert, 50% ungültige Designmuster seitens Apple.

    07. Aug 2012 | 19:56 Uhr | Kommentieren
  • Sheep

    Manche vergleichen hier Äpfel mit Birnen!

    07. Aug 2012 | 20:12 Uhr | Kommentieren
  • Sheep

    Manche vergleichen hier Äpfel mit Birnen!

    Die Plastikfraktion ist wohl gereizt

    07. Aug 2012 | 20:14 Uhr | Kommentieren
  • Walleby

    Das ist doch gut wenn es viele verschiedenen Firmen gibt. gäb es kein Samsung hätte Apple sicher nicht jedes Jahr anständige neuerungen auf das iPhone gebracht. Dann würden wir vielleicht immer noch mit den Funktionen des iPhone 3Gs auskommen müssen.
    Die Firmen brauchen die Knallharte Konnkurenz.
    SGS1 hatte schon ein 4 zoll display, das war 2009, Apple hat bisher kein iphone mit mehr als 3.5 Zoll!!
    Das SGS3 ist NICHT vom Apple design geklaut!!

    08. Aug 2012 | 1:04 Uhr | Kommentieren
  • Kiro23

    „Das SGS3 ist NICHT vom Apple design geklaut!!“
    so siehts auch aus 😀

    08. Aug 2012 | 10:04 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Also mal zum Thema: Klar haben Samsung und die anderen abgekupfert. Das passiert aber ständig in jedem Markt. Und war da nicht letztes Mal dieses Sony Prototyp aufgetaucht von dem sich Apple hat inspirieren lassen. Gibt sogar ne E-Mail von einem Apple-Offiziellen dazu, in der er er sagt, dass das n gutes Design wäre. Das war auf theverge, glaube ich, aber nen direkten Link habe ich jetzt nicht – bitte nicht hauen.

    Aber mal ehrlich, das mit dem Telefon-App-Icon ist doch echt lächerlich. Gut, dass der Winkel der gleiche ist und das Symbol auch Grün, das ist ziemlich frech. Aber ansonsten ist das ja wohl das naheliegenste Symbol. Und ähnlich verhält es sich bei der Musiknote für die Musik-App.
    Ich muss einigen hier recht geben, wenn sie sagen es gehe hier mehr um Kohle und Vorteile als um Idealismus bzw. die Überzeugung im Recht zu sein. Apple will Samsung nur möglichst viel Schaden zufügen.

    Und ja, Fanboys, ohne Konkurrenz würde Apple überhaupt nicht den Arsch hochkriegen. Ich will nicht wissen wie viele sich hier über die 5-Megapixel-Kamera im IPad gefreut haben, obwohl das IPhone 4S schon 8 Megapixel hat. Ratet mal, was das nächste iPad dann für Kamera hat. Und dann werden die uns auf der Pressekonferenz wieder erzählen wieviel toller die Kamera jetzt ist und das ganze blabla. Die verarschen und manchmal einfach saftig! Siri erst mit iOS 6 auf dem iPad? Warum?!

    08. Aug 2012 | 10:10 Uhr | Kommentieren
  • Imac

    Es gab ja letztens den beicht wo stand das Samsung ein sgs1 neben einem iPhone hatte mit Markierungen und so.Das ist doch völlig klar.
    Die anderen gucken wo sie andere topen können.
    Und es ist nicht so als würde es Apple nicht machen.
    Und ich auch kein Samsung Fan oder so ich hab nur Apple (iMac,iPhone 4s,iPad 3, iPod nano) aber das ist von Apple auch übertrieben

    08. Aug 2012 | 11:16 Uhr | Kommentieren
  • Erwin G.

    Ich kann mich erinnern als das iPhone 2g herauskam (bin noch stolzer Besitzer von). Da sagten alle anderen Hersteller und Nicht-Apple-User es sei quatsch. Keine Tastatur, kein MMS, kein UMTS etc. Es hatte einfach noch nicht alle Standards. Es ging mind. 2 Jahre bis annähernd gleichwertige Produkte herauskamen. Heute verzichtet praktisch jeder auf eine physische Tastatur etc. Jetzt soll mal jemand sagen, dass Apple mit Ihren 2 Jahren Vorsprung von den anderen nicht schamlos kopiert wurde.

    08. Aug 2012 | 18:45 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen