Genius Apple Werbespots laufen nicht mehr im TV

| 18:38 Uhr | 10 Kommentare

Ende letzten Monats und zeitgleich mit dem Start der olympischen Spiele hat Apple drei neue Werbespots veröffentlicht, die sowohl im TV, im Apple YouTube Kanal als auch auf der Apple Webseite zu sehen waren.

Vom Stil her unterscheiden sich die drei neuen Genius Clips, in denen jeweils ein Apple Genius im Mittelpunkt steht und Anwendern hilft, von den bisherigen Apple Werbespots immens. Schnell keimte Kritik auf, dass Apple mit den neuen Genius Werbespots nicht wirklich ins Schwarze getroffen haben. Der Mayday Clip ist noch der beste von den drei Spots.

Seit ein paar Tagen laufen die jüngsten Apple Werbespots nicht mehr im TV. Ein Sprecher von TBWA/Media/Arts Lab, Apples Werbeagentur, gab zu verstehen, dass die Clips nur für wenige Tage und nur zum ersten Olympia Wochenende geplant waren. Dies ist zumindest die offizielle Variante, vielleicht hat Apple auch eingesehen, dass die Clips bei den Kunden nicht wirklich gut angekommen sind. (via)

Wie fandet ihr die drei Genius Werbespots?

Kategorie: Apple

Tags: , ,

10 Kommentare

  • Mathias

    Die Clips waren extrem schlecht. Damit begibt sich Apple auf die Ebene aller anderen Hersteller…

    07. Aug 2012 | 18:58 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Hatte ich ja auch gesagt.
    Katastrophal. Unrealistisch. Völlig übertrieben.

    Aber Apple-Fans von hier und bei MacMania.at meinten ja die Spots wären so großartig-toll-super-schön-unglaublich-wunderbar gewesen wie die anderen Spots von Apple.

    07. Aug 2012 | 19:52 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Die waren scheisse !! Ihrgendwie haben die das Gefühl der Einfachheit eines Macs zunichte gemacht ! Sonnst wurde immer geworben das ich keine Hilfe brauche um etwas an nem Mac zu machen !

    07. Aug 2012 | 20:46 Uhr | Kommentieren
  • Manu

    Mir haben die Spots, besonders der Flugspot, ganz gut gefallen.

    07. Aug 2012 | 21:37 Uhr | Kommentieren
  • Jerrie

    Ich fand die clips genial, hab sie mir alle mehrmals angesehen! Der typ war total cool und witzig und hat die store-mitarbeiter gut repräsentiert, meiner meinung nach!

    07. Aug 2012 | 22:24 Uhr | Kommentieren
  • kNu7i

    ich schließ mich da jerrie an!
    fand die clips mal ne lustige abwechslung, va da nicht die produkte in mittelpunkt stehen, da apple ja auch mehr als nur die produkte ist!

    07. Aug 2012 | 23:07 Uhr | Kommentieren
  • Elija

    Ich fand sie richtig schlecht! Der Mac wird als zu kompliziert für den Ottonormalo dargestellt. Alles ist auf möchtegernwitzig getrimmt. Und das schlimmste: Die Ästhetik fehlt! Und das bei einem ausgewiesenen Design-Produkte-Hersteller wie Apple. Der Typ, der für die Werbespots verantwortlich ist, den würde ich sofort feuern!

    07. Aug 2012 | 23:58 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Ich sach mal „fail“

    08. Aug 2012 | 9:04 Uhr | Kommentieren
  • Paul

    Also der „basically“-Werbespot rückt doch eines der Vorteile von Macs ins Licht: „preloaded with software like iPhoto, iMovie, GarageBand…“ und kritisiert, dass sich viele als Apple oder Apple-ähnlich verkaufen wollen.

    Fragt mal die Mitarbeiter von Apple Premium Resellern, Apple Retail Stores oder Apple Auth. Resellern wie oft sie Fälschungen oder ähnlich aussehende Geräte in die Hand bekommen von Kunden, die denken, sie hätten da einen Mac oder ein iPhone oder ein iPad gekauft!

    08. Aug 2012 | 9:50 Uhr | Kommentieren
  • Ado

    Absolut schlechte Clips. Der durchschnittliche Apple User wird als Dummy dargestellt.

    09. Aug 2012 | 21:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen