Apple Patente: NFC basierte Einkaufsliste und virtuelles Scrollrad

| 10:22 Uhr | 1 Kommentar

Aktuell wurden zwei neue Patente bekannt, die Apple ab sofort in das eigene Portfolio mit aufnehmen kann. Zum einen hat der Hersteller aus Cupertino ein Patent für eine NFC basierte Einkaufsliste gewonnen und zum anderen verfügt Apple nun über ein Patent für ein virtuelles Scrollrad.

Unter Patentnummer 8,239,276 und dem Titel „On-the-go Shopping List“ beschreibt Apple einen NFC basierten Barcode-Leser als Einkaufshilfe. Zwar gibt es im App Store bereits zahlreiche Barcodeleser, die die Kamera des Gerätes nutzen uns so UPC- und QR-Codes auslesen, doch keine dieser Apps bietet eine direkte Einkaufsmöglichkeit, sowie die Möglichkeit zur Bezahlung. Genau hier setzt Apple mit dem genannten Patent an.

Drei Scan-Möglichkeiten nennt Apple: Kamera, NFC oder ein dedizierter Barcode-Scanner. So können Produkte erkannt und gespeichert werden. Reviews können gelesen und geschrieben werden und nahgelegene Einkaufsmöglichkeiten werden angezeigt.

Mit der Patentnummer 8,239,784 und dem „Titel Mode-based graphical user interfaces for touch sensitive input devices“ beschreibt Apple ein virtuelles Scrollrad. Dies deutet daraufhin, dass Apple darüber nachgedacht hat, das physische Chlick Wheel früher oder später durch ein virtuelles Rad zu ersetzen. Ob diese Gedanken noch immer existent sind, sei mal dahingestellt. (via 1, 2)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Matthias

    ja lol?? genau diese scrollbewegung gibts für laptop touchpads (dell, sony) schon seit jahren!

    09. Aug 2012 | 10:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen