iPhone 5: Fotos zeigen Komponenten-Vergleich mit iPhone 4/4S

| 19:55 Uhr | 10 Kommentare

Neue aufgetauchte Aufnahmen zeigen einen interessanten Vergleich zwischen einzelnen technischen Komponenten des iPhone 4/4S und angeblichen nächsten Apple-Smartphones. Die Fotos publizierten unsere französischen Kollegen von Nowhereelse.fr.

Demnach wird Apple beim iPhone 5 zu einem rotierenden Elektromotor bei der technischen Einheit des Vibrationsalarms zurückkehren, der bereits in der GSM-Variante des iPhone 4 und älteren iPhone-Modellen Verwendung fand. Der größere trommelförmige Vibrationsmotor, den Apple im CDMA iPhone 4 und im iPhone 4S verbaute, soll nun wieder ersetzt werden, wodurch mehr Platz für andere technische Komponenten zur Verfügung stehen könnte.

Die in der mittleren Reihe der Aufnahmen zu sehenden Bauteile zeigen den Verlauf der Veränderungen des Designs der Lautstärkeregelung und dessen Kabel. Während das Bauteil beim iPhone 4 die Verbindung zu den Lautstärke- und Mute-Buttons herstellte, wanderte die Komponente beim iPhone 4S auf die Unterseite im Inneren des Smartphones und verbindet fortan auch den Power-Button. Demnach werden alle Eingaben durch die äußeren Buttons am iPhone durch ein einziges Bauteil verwertet und durch ein Kabel weitergeleitet.

Die Bilder zeigen leider keine Aufnahmen des Klinkenstecker-Eingangs sowie des Dock-Connectors, der sich im nächsten iPhone stark verkleinern und nur noch neun Pole besitzen soll. Die 3,5-Milliter-Klinkenstecker-Buchse soll beim iPhone 5 laut kursierenden Gerüchten auf die Unterseite des Smartphones wandern, wo auch der Dock-Connector sitzen wird. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

10 Kommentare

  • Peter

    Also ich lese ja wirklich gerne leak-Infos, aber BITTE BITTE BITTE redet nicht immer von einen iPhone „5“. Es ist verdammt nochmal das 6. iPhone und nicht das 5. !!! Sagt doch einfach „das kommende iPhone“ oder „das neue iPhone“ aber lasst den Mist mit dem „iPhone 5“ gelaber! So wird es NIEMALS heißen Leute!!!
    Trotzdem noch ein schönes Wochenden 🙂

    10. Aug 2012 | 20:23 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      Nach Iphone 4(S) kommt halt 5, da 4+1=5. Ganz unerheblich, ob es 20 „4er“ gab, zwei oder nur einen.

      10. Aug 2012 | 20:43 Uhr | Kommentieren
    • Chris

      Wo ist dein Problem? 🙂
      Nach iPhone 4 und 4S darf doch wohl 5 kommen. Das 4S ist auch die 5. Generation. Heisst trotzdem 4S.
      Und ob es nun „iPhone 5“, „New iPhone“ oder „Das iPhone nach dem iPhone 4S“ heissen wird, ist doch völlig egal 😀

      11. Aug 2012 | 14:12 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    OMG, kam nach dem 3GS das 5 nein! Also wird es iPhone 5 oder einfach nur das neue iPhone heißen aber niemals 6

    10. Aug 2012 | 20:48 Uhr | Kommentieren
  • Genervt

    Habt ihr alle Probleme !!!

    10. Aug 2012 | 21:28 Uhr | Kommentieren
  • Querulant

    Ich setze noch einen drauf.

    Es wird das „das neue Iphone 5“ heißen.

    Gruß an Peter. Du kannst nichts daran ändern. Iphone 5 und Basta.

    10. Aug 2012 | 22:15 Uhr | Kommentieren
  • Rigoice

    Nach dem 3GS das 5er? Omg….
    Dass nach dem 3GS das iPhone 4 kam war Zufall… Es ist nämlich:

    1. Generation: iPhone
    2. Generation: iPhone 3G (wegen UMTS)
    3. Generation: iPhone 3GS
    4. Generation: iPhone 4
    5. Generation: iPhone 4S
    6. Generation: wird erwartet

    Also ist es in der Tat unwahrscheinlich, dass es iPhone 5 heißt. Ist aber auch das Unwichtigste an dem Thema, mal ehrlich…

    10. Aug 2012 | 22:45 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Mal ne ganz neue Theorie:
    Das design bleibt und es heißt iPhone 4G
    (wegen lte) 😛
    Aber Spaß beiseite:
    iPhone 5 ist zwar logisch betrachtet Blödsinn,
    aber ich befürchte mittlerweile, dass es so heißen wird weil inzwischen alle ein iPhone 5 erwarten. iPhone 6 würde zu viele Leute verwirren. Am wahrscheinlichsten ist, dass Apple das Problem umgeht und es einfach „Das neue iPhone“ nennt.

    11. Aug 2012 | 13:52 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    @dc1
    Nach deiner Logik, wenn du 4/4S als eine Generation zählst, müsste man auch 3G/3GS als eine, genauer die 2. Generation ansehen.
    Dann aber wäre das iPhone 4 das 3. iPhone, und das 4S nach deiner Zählweise auch.
    Daraus würde folgen, dass das kommende iPhone erst die 4. Generation wäre, und da beißt sich deine Katze in den Schwanz.
    Ich hoffe du konntest in etwa folgen 😉

    11. Aug 2012 | 14:20 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    @Chris
    Immer wenn es äußerlich größere Änderungen gibt, kommt ein neuer Name.
    Wenn ein neues iPhone das gleiche Design behält, kommt ein „S“ an den Namen des Vorgängers.
    Deswegen darf das 5. iPhone „4S“ heißen.
    Weil das nächste iPhone mit Sicherheit ein neues Design bekommt, ergeben sich folgende Möglichkeiten:
    1.) iPhone 6, weil 6. Generation
    2.) iPhone *neues Feature*, wenn eine neue Funktion/Technologie so wichtig ist, dass sie Namensgebend wird (so wie 3G)
    3.) iPhone 5, um all denen, die sich nicht um Logik scheren, zu geben, was sie erwarten
    4.) neues iPhone, der Einfachheit wegen

    11. Aug 2012 | 14:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen