13″ Retina MacBook Pro: Neue Benchmarks tauchen auf

| 18:07 Uhr | 6 Kommentare

Im Juni dieses Jahres hat Apple „nur“ ein 15 Zoll MacBook Pro mit Retina Display vorgestellt. Für uns steht fest, es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch ein 13 Zoll Retina MacBook Pro erscheinen wird. Warum Apple zunächst nur das 15″ Modell vorgestellt hat, wird das Geheimnis des Herstellers bleiben. Lieferengpässe bei Komponenten, Herstellungsprobleme etc. sind denkbar.

Kaum war das 15″ Modell auf dem Markt, tauchten Gerüchte auf, wonach Apple noch dieses Jahr ein 13″ Modell nachschieben wird. Kurz darauf tauchten erste mutmaßliche Benchmarks zum 13″ MacBook Pro mit Retina Display auf.

Während das 15″ MacBook Pro mit Retina Display als MacBookPro10,1 bezeichnet wird, dürfte das 13″ Modell die Bezeichnung MacBookPro10,2 tragen. Das aktuelle 15″ MacBook Pro trägt z.B. die Bezeichnung MacBookPro9,x.

Genau dieses MacBookPro10,2 taucht nun abermals in den Geekbench Benchmarks auf. Das Gerät verfügt unter anderem über ein 2,9GHz Intel Core i7-3520M Prozessor. Der Geekbench-Wert liegt bei 7800 Punkten. Ein Unterschied zum zuerst aufgetauchten MacBookPro10,1 Benchmark liegt darin, dass  das neue Modell unter der bisher nicht veröffenltichten OS X 10.8.1 Build 12A2066 läuft. 8GB Ram sind an Bord und der Bios-String deutet auf den 18. Juli hin. Beim letzten 13″ Retina MacBook Pro Geekbench Test lag das Datum noch beim 11. Juni 2012. (via)

Hier findet ihr das Retina MacBook Pro im Apple Store

6 Kommentare

  • XxtomxX

    Drei Sachen würden mich mal interessieren ,
    Was denkt ihr……
    1. wie teuer das günstigere 13 zoll mac book retina sein wird ?
    2. Wann wird es wahrscheinlich erscheinen ?
    3. wie viel Speicher wird von Hause aus an Bord sein sind es 256 oder doch nur entäuschende 128 gb sein ?
    Gruß Tom

    12. Aug 2012 | 18:22 Uhr | Kommentieren
  • Gast

    Wer von Apple führt eigentlich solche Benchteste durch und veröffentlicht diese, um der Bevölkerung die neuen Produkte schon vorab vorzuführen?

    12. Aug 2012 | 19:54 Uhr | Kommentieren
    • iMax

      Das ist doch ein Fake….. abwarten wenn es vorgestellt wird 😉

      12. Aug 2012 | 20:17 Uhr | Kommentieren
      • Manu

        Immerhin sind genau dieselben Benchmarks vor der letzten Keynote vom MacBook Pro Retina 15′ aufgetaucht.. und es hat gestimmt. Die Frage ist, ob man soetwas 100% gehem halten möchte.. Wenn die Leute nichts haben um sich drauf zu freuen und sich dadurch auch im vorfeld zu pushen dann hat das negativen einfluss auf den Verkauf. Absolute geheimhaltung ist wohl eher dann interessant, wenn man mit etwas komplett neuem auf den Markt springt was die konkurrenz vor allem so spät als möglich mit bekommen sollte. Aber sicher nicht bei ner 13′ version eines Retina MacBooks. Halte das oben für echt.

        13. Aug 2012 | 7:18 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Welche Grafikkarte ist da drin, wenn sie teilweise (hab es selber nicht gesehen) Performanceprobleme auf dem 15er Retina haben? Doch nicht etwa die 4000er?

    13. Aug 2012 | 8:20 Uhr | Kommentieren
  • Stefan

    Ich hoffe sehr das es noch dieses Jahr in den Handel kommt. Sind solche Tests ein Hinweis dass wirklich noch dieses Jahr kommt? Würde mir sofort das 13er kaufen.

    13. Aug 2012 | 12:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen