iOS 6 bringt individuelle Alarmtöne

| 21:33 Uhr | 14 Kommentare

Nicht nur ein Großteil der iPhone-Besitzer nutzt das Mobiltelefon, um sich morgens wecken zu lassen. Auch zahlreiche Nokia, Samsung, HTC oder Motorola Nutzer, werden die Alarm-Funktion bereits zur Genüge angewandt haben. Während iOS 5 noch sehr beschränkt ist, was die Alarmtöne angeht, wird iOS 6 deutlich flexibler sein.

Einer Studie zufolge nutzen 60 Prozent aller Smartphone-Besitzer ihr Gerät als primäre Uhr, jeder Vierte nutzt sein Smartphone, um sich morgens wecken zu lassen. iOS 5 bietet ein paar Standard-Töne, um morgens aus dem Schlaf gerissen zu werden. Unter iOS 6 sieht die Situation deutlich anders aus.

Mit der finalen Version von iOS 6 könnt ihr individuell definieren, welcher Song euch wecken soll. Dabei habt ihr die Möglichkeit zwischen allen Liedern eurer iTunes Bibliothek zu wählen. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

14 Kommentare

  • Matze

    dafür das man nen kleinen computer mit sich rumschleppt finde ich die generelle auswahl an tönen in iOS total mau. das kann ja jedes schrottige Nokia besser (und hat noch profile dazu).

    13. Aug 2012 | 21:48 Uhr | Kommentieren
    • Ronny

      Ich find die töne geil und das iphone auch das os beim iphone ist sehr stabil man sollte wissen das apple alles langsam nach und nach rausbringt nicht weil sie nicht aufm neusten stand sind sondern weil sie einfach das machen was alle machen mehr kohle verdienen

      13. Aug 2012 | 22:14 Uhr | Kommentieren
      • Alex

        Streng dich doch mal an an!
        Keine Rechtschreibung und keine Grammatik – wie soll man deinen ungeordneten Gedankenschrott verstehen?!

        14. Aug 2012 | 17:39 Uhr | Kommentieren
        • ManuEL

          an an! Ja ja 😉 aber hast ja recht

          14. Aug 2012 | 19:54 Uhr | Kommentieren
    • Nik

      Apple ist halt in vielen Dingen sehr eigen, das nervt vielleicht an der ein oder anderen stelle, ist aber an anderen stellen auch oft ein vorteil.
      profile sind eh oft unnötig. und iPhone hat in vielen Dingen nur das nötigste, außerdem würden Profile nicht in den Stil von Apple passen, da sie alles so simple und dadurch benutzerfreundlicher wie möglich gestalten. ohne viel auswahl und schnickschnack einstellungen. schlicht. wie meißt auch das design.

      13. Aug 2012 | 22:16 Uhr | Kommentieren
    • Sagrido

      Wieso? Auf dem iPhone gibt’s doch auch Profile.
      Nur machen die ganz andere Sachen (wovon man auf einem Nokia nicht mal träumen kann…)

      14. Aug 2012 | 2:11 Uhr | Kommentieren
  • Dc Watson

    Ähm, also ich lass mich mit einem von mir hochgeladenen Klingelton morgens wecken… Ohne JB. Das geht doch schon lange!
    Bei E-Mails und SMS kann man ja leider (noch) nur die vorgeschlagenen verwenden.

    Und stimmt: Profile wären eine feine Sache.
    Z. B. Brauche ich im Auto kein Wifi dafür Bluetooth -und Profil-Settings mit einem Tippen verändert anstatt sich durch die Einstellungen zu wühlen wäre ideal.

    13. Aug 2012 | 22:21 Uhr | Kommentieren
    • Maxime

      klingeltöne sind nur max 30 sekündige ausschnitte

      13. Aug 2012 | 23:54 Uhr | Kommentieren
      • Daniel1988

        @Maxime: Ja das stimmt. Aber „iOS 6 bringt individuelle Alarmtöne“ stimmt so nicht, da man unter iOS 5 auch schon individuelle Alarmtöne erstellen kann, nämlich mit den Klingeltönen die man sich selbst erstellt hat.

        14. Aug 2012 | 1:02 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    einen Song zum Klingelton geht schon lange. nur vllt nicht so einfach wie bei iOS6. Es gibt ne App. Damit kann man sich Klingeltöne machen. Gratis und im offiziellen App Store. Aber dennoch eine gute Richtung von Apple! Allgemein finde ich die Neuerungen bei iOS6 durchweg richtig gut! Wer nicht im genuss einer dev accounts ist und bis Ende September warten muss: Ihr könnt euch schon auf das „nicht stören“ feature freuen. klein aber oho! Das ist für eins der besten Sachen geworden!

    13. Aug 2012 | 23:11 Uhr | Kommentieren
  • Max

    ich fänds interessanter wenn ich statt wecktönen auch meine klingeltöne aus der ipod-bibliothek bei einem eingehenden anruf nehmen könnte…

    14. Aug 2012 | 0:40 Uhr | Kommentieren
  • Daniel1988

    „iOS 6 bringt individuelle Alarmtöne“ ist eine blöde Überschrift.
    Unter iOS 5 habe ich auch meine eigenen individuellen Alarmtöne, dieich selbst erstellt habe. (Ohne Jailbreak!)

    14. Aug 2012 | 1:00 Uhr | Kommentieren
  • Marko

    Klingeltöne sind ja auch total wichtig , und alle die sagen na entlich hatten wohl bis jetzt diesen restlichen Handy schrott .
    Wichtig ist das alle systeme von apple stabiel laufen und nach und nach verbessert werden.
    Und alle die die immer meckern, sollen doch den rest „Schrott“ kaufen .

    14. Aug 2012 | 16:20 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen