Neues iPhone: Logic Board aufgetaucht

| 13:59 Uhr | 9 Kommentare

Sollte die mutmaßlichen iPhone 5 Bauteile in den kommenden Wochen weiterhin so verstärkt aus dem Boden sprießen, dann dürften wir tatsächlich vor der Vorstellung des Gerätes am 12. September die meisten Komponenten zu Gesicht bekommen haben. Nachdem in den letzten Wochen bereits zahlreiche Gehäuseteile, der Nano-SIM Karteneinschub sowie der Akku aufgetaucht sind, folgt nun das mutmaßliche Logic Bord des iPhone 5.

Im chinesischen Forum Weiphone ist nun das iPhone 5 Motherboard aufgetaucht, welches den Prozessor sowie zahlreiche weitere Chips beherbergen wird. Das Logic Board unterscheidet sich dabei eindeutig vom Pendant beim iPhone 4 und iPhone 4S, so dass vermutet wird, das es zum neuen iPhone 5 gehört.

Die Aussparungen und Löcher des Logic Boards passen dabei exakt zu den bereits aufgetauchten Gehäuseteilen. Bei dem User, der die Fotos des Logic Boards veröffentlicht hat, handelt es sich übrigens um den gleichen User, der bereits im letzten vor Erscheinen des iPhone 4S Fotos vom Logic Board des iPhone 4S veröffentlicht hat. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

9 Kommentare

  • Daniel R.

    Wenn das neue iPhone am 12. Spetember vorgestellt werden würde, würden die Einladung spätestens diese Woche im Briefkasten legen.. ich bezweifle daher den 12. September, aber wünschen würd ichs mir!

    13. Aug 2012 | 14:16 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Wie schauts aus dem Prozessor? Müsste der nicht dort eigentlich zu sehen sein?

    13. Aug 2012 | 14:24 Uhr | Kommentieren
  • me

    Der Prozessor sitzt auch da. Der ist nur durch Abdeckungen verdeckt.

    13. Aug 2012 | 14:48 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Diese Woche? Nein. Spätestes am 5. September. Apple verschickt immer erst eine Woche im Vorraus die Einladungen!
    und zum Prozessor. Dann sollen die endlich mal die Abdeckung abnehmen^^

    13. Aug 2012 | 14:53 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Ach wieso den? Mit den Fotos muss ja noch richtig Kohle verdient werden! 😉
      Wehe, wenn das Iphone nicht genauso aussieht, dann gibt es echt ein Satzt Heise Ohren, fur die monatelange Quälerei! (Scherz)

      13. Aug 2012 | 15:21 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Stellen wir mal die Frage andersrum… Glaubt Ihr wirklich, dass Apple es zulassen würde, dass soviel Teile vorab so einfach aus den Fabriken verschwinden 😉 Ferner glaubt Ihr wirklich, dass Apple im Kampf gegen Samsung so eine optische Grotte in das Rennen schickt 😉 Apple wäre nicht Apple, wenn ihr die Fragen mit JA beantwortet…

    13. Aug 2012 | 17:15 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Vor drei wochen hatte ich wüste ich die Antwort, aber mittlerweile bin ich nicht mehr sicher! Irgendwo müssen ja die Bilder auch stammen? Wenn es ein Fake ist, irgendwann werden sie ja auch ihre Glaubwürdigkeit verlieren.

      13. Aug 2012 | 18:33 Uhr | Kommentieren
    • kev

      Es gibt kaum ein Produkt seit 2010 welches nie im vorraus dirch Leaks betroffen war.

      13. Aug 2012 | 21:41 Uhr | Kommentieren
      • Chris (1)

        Das wäre aber bereits das komplette iPhone… bis auf das verlorenen 4er, wäre das das erste mal. Und das waren keine Teile!

        13. Aug 2012 | 23:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen