Google+ Update erschienen: Chrome als Standard-Browser

| 14:22 Uhr | 2 Kommentare

Der Suchmaschinenriese Google bietet im App Store mittlerweile zahlreiche Applikationen an. Neben einer Google+ App ist seit wenigen Wochen auch der Chrome Browser als Universal-App für iPhone, iPad und iPod touch verfügbar.

Apple lässt Links aus Applikationen standardmäßig mit dem mobilen Safari öffnen. Google umgeht mit dem jüngsten Google+ Update dieses Prozedere, zumindest ein kleines Stückchen. In der Updatebeschreibung zu Google+ 3.1 heißt es

  • Web-Links in Beiträgen öffnen sich jetzt in Chrome (sofern installiert)
  • Teenager können jetzt Hangouts starten und betreten
  • Fehlerbehebungen bei Sofort-Uploads für verbesserte Leistung

Ist Chrome auf dem iOS-Gerät installiert, werden Links, die mit Google+ geöffnet werden, nicht mit Safari, sondern mit Chrome geöffnet (sofern installiert). Wir gehen davon aus, dass andere Google Applikationen nachziehen werden.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Maxime

    lässt das die iOS API zu bzw das Bergwerk?

    16. Aug 2012 | 15:22 Uhr | Kommentieren
    • DAMerrick

      Ein kleiner Trick:
      In dem der Link nicht als Link klassifiziert wird, sondern als Datei kann jede App diese Datei öffnen. Ich schätze mal statt einem Link gibt die App den Link als HTML-Datei aus. Eigentlich das gleiche nur in Dateiform, somit kann die „Datei“ von einer externen App geöffnet werden. Und wenn Google bereits in der App vorschreibt „Wenn – Dann“ können sie das Safari-Monopol umgehen.

      16. Aug 2012 | 19:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen