Apple vs. Samsung: keine Einigung, Urteil muss her

| 9:25 Uhr | 7 Kommentare

Über den andauernden Patentrechtsstreit zwischen Apple und Samsung in den USA haben wir in den letzten Wochen zur Genüge berichtet. Hier, hier und dort könnt ihr euch unter anderem auf Ballhöhe bringen. Kurz vor dem Ende der Beweisaufnahme hat Richterin Lucy Koh beide Parteien darum gebeten, sich noch einmal an einen Tisch zu setzen und eine Einigung zu erzielen. Allerdings konnten sich Apple und Samsung nicht einigen und aufeinander zubewegen.

Wie Bloomberg berichtet, konnten sich beide Unternehmen nicht wirklich nähern, so dass die Richterin und die Geschworenen ab dem 21. August zu einem Urteil kommen müssen. Beide Parteien wollten sich nicht zum aktuellen Sachstand äußern.

Die Entscheidung dürfte eine weitgehende sein. Sollte Apple in den USA gewinnen, dürfte dies zu massiven Einschnitten für Samsung führen. Sollte Apple die Verletzung der Designpatente nicht nachweisen können, stellt dies eine deutliche Schlappe dar und der Weg für Samsung dürfte such zukünftig frei sein.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

7 Kommentare

  • DAMerrick

    Beide werden gewinnen, Wette ich.
    So wie immer. Verletzung von Patent 1, 2 und 3. Keine Verletzung von Patent 4, 5 und 6.
    Frage ist nur welche Patente hinter diesen Zahlen stecken.

    20. Aug 2012 | 9:36 Uhr | Kommentieren
  • olaf

    Neues vom Wixxer: höhöhö

    20. Aug 2012 | 10:24 Uhr | Kommentieren
  • olaf

    Na los Daniel 1988 du weißt doch alles…wie wird der Patentsreit ausgehen ?

    20. Aug 2012 | 10:26 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      Nokia gewinnt 😀 😀

      20. Aug 2012 | 10:34 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      @olaf Er ist gerade auf dem Weg nach Cupertino um mit Tim Cook zusprechen, wie Apple jetzt weiter reagiert. Aber im Flugzeug hat er ja kein Internet und kann uns deshalb gerade nicht des besseren belehren.

      20. Aug 2012 | 13:59 Uhr | Kommentieren
  • Henokopt

    Ich würde fast vermuten, dass Apple als Sieger hervorgeht. Einfach weil sie richtig vorbereitet und organisierter waren, als Samsung.

    Bei solch einem großen Konzern wie Samsung, hätte ich mir mehr Professionalität gewünscht.
    Da konnte man das Gefühl bekommen, dass Samsung gar nicht weiß, wie sie sich rechtfertigen können.

    Apple hat mit Fakten überzeugt und wirkte um einiges glaubwürdiger als Samsung.
    Ich hoffe nur, dass Samsung keinen Freifahrtschein zum kopieren anderer Produkte erhält!

    20. Aug 2012 | 11:45 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Alleine die Aussage des Samsung-Designers, dass er von seinen Vorgesetzten nicht von der Google-Warnung informiert wurde, zeigt im Grunde doch schon Vorsatz.

      20. Aug 2012 | 13:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen