Apple knackt Microsoft-Rekord und wird wertvollstes Unternehmen aller Zeiten

| 9:20 Uhr | 3 Kommentare

Apple-Produkte verkaufen sich nach wie vor immens gut. Trotz zahlreicher Kunden, die händeringend auf das iPhone 5 warten und deshalb aktuelle Smartphones der Kalifornier in den Regalen stehen lassen, stieg die Aktie des IT-Konzerns aus Cupertino am vergangenen Freitag auf über 660 US-Dollar, was einem Gesamtwert von 621 Milliarden US-Dollar entspricht. Mit diesem Wert stellte Apple nun den von Microsoft im Jahr 1999 aufgestellten Rekord des wertvollsten Unternehmens der Welt ein.

Die Wertpapiere des Computerkonzerns Apple sind auf dem Höhenflug. Sagten Experten und Analysten nach dem Tod des Apple-Mitbegründers Steve Jobs bereits den freien Fall des Unternehmens in die roten Zahlen voraus, scheint es nun so, dass es anders kommt als gedacht. Die Gründe für den neuen Rekord von Apple können mit Produkten begründet werden, die demnächst veröffentlicht werden sollen. Bereits am 12. September wird laut diversen Medienberichten eine offizielle Keynote stattfinden, in der man mit dem iPhone 5 sowie einer kleineren Version des iPad rechnet. Diese Gerüchte feuerten nun den Wert der Aktie so stark an, dass Apple abermals einen Rekord brach.

Apples iPhone ist nach wie vor das Zugpferd der Kalifornier. Selbst mit dem aktuellen iPhone 4S nahm Apple im von Analysten als schlecht bewerteten dritten Finanzquartal unglaubliche 8,8 Milliarden US-Dollar Gewinn ein. 26 Millionen iPhones wanderten hierfür über die Ladentische dieser Welt. Beim nächsten Modell rechnen Analysten mit weiteren rekordverdächtigen Verkaufszahlen. 250 Millionen Stück sollen im Gesamtzyklus des Apple-Smartphones der sechsten Generation an den Mann gebracht werden. Demnach scheint es so, dass die nächste Rekordmeldung zum iPhone-Hersteller nicht allzu lange auf sich warten lassen wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , , ,

3 Kommentare

  • Tom

    „Aller Zeiten“ heißt auch für die Zukunft, oder? Also wird es nie wieder ein erfolgreicheres Unternehmen geben? Hach, das ist doch toll!
    Und wie immer gilt: Man soll aufhöhren, wenn’s am schönsten ist.
    meint Euer Austiegs-Szenario-Berater,
    Tom

    21. Aug 2012 | 11:52 Uhr | Kommentieren
    • J

      Nein es bedeutet bis zu dieser Zeit nicht für die Zukunft! 😉

      21. Aug 2012 | 12:28 Uhr | Kommentieren
  • R37inA

    Ach ja. Wie schade, dass ich keine Apple Aktien hab. 🙁

    21. Aug 2012 | 14:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen