LG beginnt Massenproduktion des In-Cell-Displays für das neue iPhone

| 19:55 Uhr | 3 Kommentare

Nicht wenige Apple-Fans erwarten, dass der Hersteller aus Cupertino beim neuen iPhone auf ein größeres Display setzen wird. Die Rede ist davon, dass die bisherige Displaygröße von 3,5″ auf 4″ wachsen wird. Um das Gerät gleichzeitig dünner gestalten zu können soll Apple auf die In-Cell-Technologie beim Display setzen.

Wie Reuters berichtet, hat LG Display offiziell bestätigt, dass die Massenprodukten der In-Cell-Displays angelaufen sei. Diese sollen den Sprung in das neue iPhone schaffen. Diese Nachricht folgt auf eine Ankündigung seitens Sharp von Anfang August und erreicht uns drei Wochen vor der vermeintlichen Vorstellung der sechsten iPhone Generation.

„We just began mass production and we don’t expect any disruption in supplies,“ Han Sang-beom, chief executive of LG Display, a panel supplier for Apple products, told reporters late on Wednesday.

Das Wall Street Journal schlägt in die gleiche Kerbe und berichtet davon, dass sowohl LG, Sharp als auch Japan Display In-Cell-Displays für das neue iPhone produzieren.

3 Kommentare

  • Appleinsider

    Ich finde es lustig das hier keiner bisher das Display als Bauteil gezeigt hat!!! Und warum??? Weil das der Hammer wird. In cell Retina 3D !

    23. Aug 2012 | 21:08 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      so einen Unsinn glaubst du doch selber nicht..

      23. Aug 2012 | 23:16 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Kann ich nur zustimmen, aber ich glaube, dass dies erst beim 8. iPhone Eintritt.

    24. Aug 2012 | 7:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen