Video des Tages: Herstellungskosten des iPhone 4S

| 16:11 Uhr | 11 Kommentare

Kurz nach der Vorstellung einer neuen iPhone Generation machen sich Reparaturspezialisten und Analysten an die Aufgabe, die Materialkosten zu ermitteln. So setzte sich unter anderem das Marktforschungsunternehmen iSuppli IHS kurz nachdem iPhone 4S Verkaufsstart an den Rechenschieber und hat einen Materialwert von 188 US Dollar.

Roman Höfner von Spiegel TV hat es sich nicht nehmen lassen, die Materialkosten des iPhone 4S in einem ansehnlichen Video festzuhalten. Bei 155 Euro sollen laut Spiegel TV die Materialkosten liegen. So soll das Display z.B. 18 Euro kosten, der Speicherchip (16GB) soll mit 15 Euro zu buche schlagen und für die 8MP iSight Kamera muss Apple 13 Euro überweisen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

11 Kommentare

  • wiLLixAm

    Ja, es ist billig und der Gewinn von Apple ist dadurch Groß.
    Wenn man aber weiter denkt, lohnt es sich bis zu 800 € für ein iDevice auszugeben. Man hat so viele Möglichkeiten etwas mit iOS zu machen. Allein die APPs. So etwas einfach immer und überall dabei zu haben.

    Da Interessieren mich nicht wie viel für was investiert wurde, sondern wie viel es am Ende kostet mit allen Möglichkeiten.

    29. Aug 2012 | 16:27 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    stimmt Forschung und Entwicklung sind übrigens neuerdings kostenlos, von dem ziehmlich guten Wert-Verhalten mal ganz zu schweigen, kann mir auch schlecht vorstellen, das der Akku so günstig ist. Davon abgesehen verkaufen sich smartphones neuerdings komplett von selbst quasi over the air…
    macht das ganze dochmal bitte mit dem Galaxy S3 ^^, btw wie hoch sind noch gleich die Produktionskosten für den Spiegel??? ich denke das die quote bei über 1:20 liegen dürfte^^

    Ps. Was ist eigentlich mit der Software, der Designentwicklung und den 19% Mehrwertsteuer —Bild niveau—
    ich hör mal lieber auf noch mehr zu schreiben sonst stellt sich nachher noch heraus das das iphone viel teurer verkauft werden müsste ^^

    29. Aug 2012 | 16:41 Uhr | Kommentieren
  • Eric

    o weh , wer sich auch nur ansatzweise mal mit Kalkulation auseinander
    gesetzt hat weiß natürlich das die Materialkosten nur ein Bruchteil
    ausmachen . Nur ein paar Beispiele : Lohn – Fertigungs – Transport – Versicherungs – Werbungs – Verwaltungs – Entwicklungskosten usw.usw..,
    eine komplette Kalkulation würde hier den Rahmen sprengen

    29. Aug 2012 | 17:47 Uhr | Kommentieren
  • Ernie

    Hier wird leider nur an die Auflagezahlen gedacht.
    Der reine Materialwert eines Menschen (Kohlenstoff, Mineralien) etc liegt liegt im einstelligen € Bereich.
    Bei der Spiegelrechnung reibt sich jede Versicherung bei personenschaden die Hände.
    Leider übersteigen die arztkosten den Materialwert Sodas wir nur diesen erstatten können.

    29. Aug 2012 | 17:48 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Is klar, und as beste mobile Betriebssystem kostet wohl nix?

    29. Aug 2012 | 17:58 Uhr | Kommentieren
    • Objektiv

      Doch aber sicher keine 400€

      29. Aug 2012 | 18:12 Uhr | Kommentieren
  • Spaceball

    Was kostet wohl ein Porsche an Material- und Montagekosten? Was ein Airbus A380?

    29. Aug 2012 | 18:38 Uhr | Kommentieren
  • Vukadonis

    Also ich finde es nicht teuer.
    Es gab mal Zeit wo Nokia Ihr bestes Stück damals für ca.350 € verkauft haben,
    Herstellungskosten lagen bei ca. 7€.
    Bei Apple kommt noch Entwicklungskosten,
    Betriebssystem, Qualitität und auch sehr lobenswert Service.
    Desweiteren möchte ich gar nicht wissen,
    was die Apps jetzt kosten würden,
    wenn diese nicht durch Apple den durchbruch
    geschafft hätten, die meisten 0,79€.

    29. Aug 2012 | 18:40 Uhr | Kommentieren
  • Holger

    Sieht mir schwer nach Beitragsrecycling aus. Man hätte sich bei Spiegel TV wenigstens die Mühe machen können, das iPhone 4 Modell auf ein 4S anzupassen. 😉

    29. Aug 2012 | 18:46 Uhr | Kommentieren
  • maaximal

    Es ist schon peinlich, in einem Bericht über ein iPhone 4s ein iPhone 4 zu zeigen (man achte auf die Antennenbalken)

    29. Aug 2012 | 19:27 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Fakt ist,dass das Video sich nicht um die ganzen Kosten handelt,sondern nur die Materialkosten. Wenn man das bedenkt ist es ansehnlich(auch wenn es ein 4 ist,oh Gott oh Gott,weil ja auch auf die Antenne eingegangen wird:D) und informativ. Dennoch finde ich es sehr schade,dass der Spiegel auf ein solches Niveau gefallen ist. Denn ein 1:40 langes Video,dass mit einem solchen Text auftritt wie dieses,hat in meinen Augen nur den Zweck zu provozieren. Und das hat eher Bild,als Spiegel Niveau.

    Cheers!

    29. Aug 2012 | 19:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen