Apple Patent deutet auf MacBook Gehäuse aus Carbon

| 15:22 Uhr | 5 Kommentare

Apple wurde am heutigen Dienstag ein Patent zugesprochen, welches daraufhin deutet, dass der Hersteller aus Cupertino zukünftig Teile oder das ganze Gehäuse von MacBooks oder des iPhones aus Carbon (Kohlenstofffaser) herstellen könnte.

Apples US Patent mit der Nummer 9,257,075 und der Bezeichnung „Carbon composite mold design“ beschreibt ein System und eine Methode, um „ästhetische“ Teile aus Kohlenstofffaser und anderen harzbasierten Werkstoffen herzustellen.

Mit einem Werkstoff wie Kohlenstofffaser könnte Apple der Konsumentenanforderung zu immer besseren, dünneren und leichteren Geräten nachkommen. (via)

5 Kommentare

  • MuffinSebi

    Wann würde so was rauskommen und könnte man so was theoretisch an seinem eigenen MBP nachrüsten?

    04. Sep 2012 | 15:38 Uhr | Kommentieren
  • anonym

    Als wenn Apple jedes Patent sofort anwendet.
    Apple hat sich in den letzten Jahren so extrem viele Patente gesichert aber nur einen winzigen Bruchteil bis jetzt wirklich verwendet.
    Ob Apple dieses Patent überhaupt anwendet steht doch noch in den Sternen, in den nächsten paar Jahren sicherlich noch nicht, da stehen schon andere Prototypen bereit.

    04. Sep 2012 | 15:48 Uhr | Kommentieren
    • Dome

      Aber nützlich wäre es schon, da die Geräte dadurch leichter dünner und stabiler werden könnten und es gibt wahrscheinlich nochmal ein + für das Design.

      04. Sep 2012 | 21:30 Uhr | Kommentieren
  • Marco

    Apple sichert sich nur Patente um unter Umständen vorbereitet zu sein.Schließlich ist Rechtspflege besser als Rechtsstreit. Siehe Samsung

    04. Sep 2012 | 15:57 Uhr | Kommentieren
  • @SaschaKaminski

    Solche Patents dieser Art hat Apple doch schon seit längerer Zeit, also könnte das doch die Nähe Zukunft sein, oder?

    04. Sep 2012 | 18:01 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen