iPad ersetzt immer mehr den PC im Bildungsbereich

| 9:39 Uhr | 4 Kommentare

Die Zahlen für die Monate Juni, Juli und August im Bildungsbereich belegen, dass das iPad den traditionellen PC bei Studenten und Schülern immer mehr ersetzt.

Wie Charlie Wolf von Needham & Company berichtet, sind die PC-Verkäufe im Bildungsbereich im Vergleich zum Vorjahresquartal um 265.000 oder 13,9 Prozent gesunken. Die iPad-Verkäufe haben sich im gleichen Zeitraum verdoppelt. Zudem erreicht das iPad doppelte soviele Verkäufe wie der Mac im Bildungsbereich.

„Clearly, a significant portion of iPad sales represented an expansion of the market,“ Wolf wrote. „But in view of the fact that Mac sales held steady at around 520,000 units but overall PC sales declined by 265,000 units from 1.90 million to 1.64 million units, we believe the inescapable conclusion is that the iPad is beginning to cannibalize a material portion of PC sales in this market.“

Es heißt, dass sich die Mac-Verkäufe stabil halten konnten (520.000 verkaufte Einheiten). Der PC Markt sei, wie eingangs erwähnt von 1,9 Millionen auf 1,64 Millionen gesunken. Das iPad sei massiv schuld an diesem Rückgang. Wolf glaubt daran, dass der Trend zu den iPad-Verkäufen in Zukunft weiter steigen wird. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

4 Kommentare

  • Sanpipe

    Das gilt vielleicht für Studienfächer, bei denen es viel zu betrachten gibt. Ich könnte mir als Student (Geschichte & Spanisch) keine wirklich gute Verbesserung vorstellen. Ich habe auch noch nie jemanden eine Hausarbeit von 20-30 Seiten auf einem iPad tippen gesehen…

    05. Sep 2012 | 10:28 Uhr | Kommentieren
    • Florian Köstlich

      Richtig. Ohne Tastatur und unter 13″ lässt sich nun mal nicht schnell und übersichtlich schreiben.

      05. Sep 2012 | 11:17 Uhr | Kommentieren
  • Florian Köstlich

    Ich finde nicht das das Ipad einen Laptop ersetzen kann. Ich finde das Ipad ist eine gute Ergänzung zum Macbook

    05. Sep 2012 | 11:15 Uhr | Kommentieren
  • Jole

    @florian,eine gute Ergänzung zum Macbook!
    Meinst du damit Spiele zu spielen und an der Couch im Internet surfen ?? und weiter !

    05. Sep 2012 | 15:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen