WSJ: iPhone 5 unterstützt LTE weltweit

| 10:45 Uhr | 23 Kommentare

Die äußere Form des neuen iPhone 5 scheint aufgrund der zahlreichen aufgetauchten Komponenten weitestgehend festzustehen. Doch welche Innereien spendiert Apple der neuen iPhone Generation. Neben einem schnelleren Prozessor, einem überarbeiteten Kamerasystem und mehr Arbeitsspeicher steht LTE ganz weit oben auf der Liste. Einem jüngsten Bericht des Wall Street Journals zufolge, wird das iPhone5 das schnelle 4G/LTE Mobilfunknetz unterstützen.

Bekanntermaßen unterstützt auch das neue iPad 3 LTE, das Problem ist allerdings, dass nur Kunden in den USA und Kanada in den LTE-Genuss kommen, da der verwendete LTE-Chip nur die dort genutzten Frequenzen unterstützt. Beim iPhone 5 soll dies anders werden. Ob Apple aus der LTE-Problematik beim iPad 3 gelernt hat oder einfach erst jetzt die passenden „weltweiten“ LTE-Chips verfügbar sind, ist nicht bekannt.

Das WSJ will von mehreren mit der Materie vertrauten Personen erfahren haben, dass das iPhone 5 den LTE-Standard nicht nur in den USA, sondern auch Europa und Asien unterstützen wird. Gleichzeitig ist es jedoch unwahrscheinlich, so daas Nachrichtenblatt, dass LTE bei allen Mobilfunkanbietern aufgrund inkompatibler Netze verfügbar sein wird. Die Deutsche Telekom hat z.B. erst vor wenigen Tagen eine Speed Option LTE ins Leben gerufen. Wir rechnen damit, dass ein globales LTE-iPhone auch die Netze der Telekom, Vodafone und o2 unterstützt. Das neue iPhone 5 stelle für die Anbieter eine große Chance dar, so das WSJ, ihr schnelles Internet an den Kunden zu bringen. Darüberhinaus sei es eine große Möglichkeit für Apple Konkurrenzdruck abzulegen und sich von den Mitbewerbern zu distanzieren.

In der kommenden Woche hat Apple am 12. September zur Keynote geladen. Es gilt als sicher, dass der Hersteller aus Cupertino das iPhone 5 vorstellen wird, welches einen Hauch länger und dünner sein wird. Ein größerer Bildschirm, ein neuer Dock-Anschluss, LTE und ein schnellerer Prozessor scheinen ebenso gesetzt. Das eingebundene Foto verdeutlicht den Unterschied zwischen iPhone 5 und iPhone 4S.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

23 Kommentare

  • AppleFreak

    macht nur Sinn, wenn LTE nicht mehr so viel kostet

    08. Sep 2012 | 10:50 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      isso, ich zahl doch keine 50€ im monat für 100mb oder so

      08. Sep 2012 | 10:52 Uhr | Kommentieren
      • John

        Wenn ihr wüstet was LTE wirklich kostet würdet ihr so was nicht schreiben.
        Bei der Telekom bekommt ihr für 10 Euro mehr im Monat eine LTE Flat und eure Daten Menge wird verdoppelt, sprich wenn ihr 300 MB habt wird es auf 600 MB verdoppelt.

        Solange aber LTE nicht Flächendeckend ist würde ich mir das persönlich nicht holen

        08. Sep 2012 | 11:01 Uhr | Kommentieren
        • iPhone 5

          aber nur im Complete L tarif oder so der eh schon 50€ kostet

          08. Sep 2012 | 11:08 Uhr | Kommentieren
  • Pascal Zimmermann

    Also inzwischen ist lte zumindest bei vodafone wirklich gut ausgebaut. Viel besser als ich dachte. Hier bei uns ist dass lte Netz besser ausgebaut als dass 3G Netz. Wohnen auch etwas ländlich.

    Allerdings ist lte verdammt teuer. Bei der Telekom gibt’s zwar seid letzter Woche diese 10 Euro Aktion aber ich hab bei meinem Vertrag bei Vodafone nachgefragt und meine internetflat unterstützt Kein lte. Damit lte unterstützt wird würde es mich 50 Euro mehr im Monat kosten. Nur für die Internet flat. Klar hab ich dann mehr Volumen e.t.c. Aber ist trotzdem noch verdammt teuer….

    Ich hoffe nur dass Vodafone nachzieht.

    08. Sep 2012 | 11:07 Uhr | Kommentieren
    • Pastuszka

      Einen guten LTE Vertrag bei Vodafone bekommt man für knapp 55€. Mit dabei ist: vodafone- und Festnetzflat, SMS flat und 1GB Datenvolumen mit LTE Geschwindigkeit.

      08. Sep 2012 | 17:07 Uhr | Kommentieren
  • Fu Man Shu

    Von der Konkurenz absetzen ? Ich würd mal sagen, damit holt Apple maximal auf die Konkurenz auf. LTE haben die ernstzunehmenden Konkurenten alle im Petto. Und sollte sich NFC durchsetzen, wird Apple (wenn´s tatächlich kein NFC im 5er gibt) wieder ins hintertreffen geraten.

    08. Sep 2012 | 11:18 Uhr | Kommentieren
  • Das Wirtshaus im Spessart

    „welches einen Hauch länger sein wird“

    Was für ein Blödsinn.

    08. Sep 2012 | 11:42 Uhr | Kommentieren
    • Eric

      inwiefern Blödsinn ?

      08. Sep 2012 | 15:17 Uhr | Kommentieren
  • Kävin

    „iPhone 5 unterstützt LTE weltweit“
    Klingt so, als ob das iPhone schon raus wäre…
    Ihr müsst dringend an euren Überschriften arbeiten!!!!

    08. Sep 2012 | 11:50 Uhr | Kommentieren
    • MasterMind

      Naja, die ganzen Netzprovider haben das Gerät bereits im Einsatz. Nur für den Endkunden ist halt noch nicht erhältlich.

      08. Sep 2012 | 12:36 Uhr | Kommentieren
      • iPhone 5

        nein, auch die provider bekommen es erst nach der präsentation.

        08. Sep 2012 | 12:38 Uhr | Kommentieren
        • Kävin

          Eben!
          Wie viele Besitzer von irgendsoeinem O²-Shop würden sonst Fotos von dem neuen iPhone ins Internet leaken, weil sie denken sie können damit groß Geld machen?! Fast jeder.
          Bis haben haben wir noch keine Bilder vom neuen iPhone zu Gesicht bekommen.

          08. Sep 2012 | 12:59 Uhr | Kommentieren
        • MasterMind

          Da alle Geräte im Netz getestet werden, sind die Provider bereits im Besitz davon. Auch wenn es nur einige weniger Fachabteilungen betrifft.

          In Bonn sind bereits LTE iPhones im Einsatz.

          08. Sep 2012 | 19:26 Uhr | Kommentieren
  • Tim

    Ich glaube kaum das es die 800 MHz LTE kann, dies ist nur in Deutschland mit LTE belegt und nirgendwo sonst.

    08. Sep 2012 | 12:03 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      deutschland ist ein wichtiges land für apple, deswegen gibt es hier die iphones auch immer als erstes mit usa zusammen

      08. Sep 2012 | 12:11 Uhr | Kommentieren
  • ich

    also ich würde sagen, dass es nur sinn macht, dass es LTE hat, denn dem neuen ipad haben sie ja auch eingebaut. ich denke nicht, dass apple bei einem koplett neuem iphone dieses markante detail vernachlässigen wird.

    08. Sep 2012 | 14:08 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    LTE mag ja ganz nett sein aber bei O2 ist nicht mal 3G befriedigend abgedeckt… Die sollen erstmal die Basis sicher machen als den Turm immer höher zu bauen…

    08. Sep 2012 | 14:19 Uhr | Kommentieren
    • Pastuszka

      Eine vernünftige LTE Abdeckung bekommst du eh nur bei Vodafone und Telekom.

      08. Sep 2012 | 17:04 Uhr | Kommentieren
      • Kävin

        Bei Vodafone und Telekom bekommst du GARNICHTS Vernünftiges!

        08. Sep 2012 | 19:13 Uhr | Kommentieren
        • Vukadonis

          Genau.
          Und ausserdem wieso sollen die jetzt noch Geld in ein veraltetes System investireren?

          09. Sep 2012 | 0:03 Uhr | Kommentieren
        • Pastuszka

          Wenn nicht bei den beiden, wo dann? Simyo? Congstar? Yourfone? Oder wie der ganze Schrott da heißt.

          09. Sep 2012 | 13:53 Uhr | Kommentieren
  • Stefanoo

    Hat Apple hier Patente von HTC verletzt?
    Jedenfalls hat ein US Gericht die HTC Patente bestätigt, und das könnte ein Importverbot der Geräte auf dem US Markt bedeuten.
    Quelle: „http://www.zdnet.de/88122748/patente-gultig-htc-konnte-moglicherweise-iphone-und-ipad-verkauf-stoppen/“

    Tja Apple ist wohl nicht anders als die anderen…
    Da blickt ja keiner mehr durch.

    Ich hoffe der IMAC 2012 kommt bald…

    11. Sep 2012 | 8:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen