Jony Ive kauft Villa für 17 Millionen Dollar in San Francisco

| 16:43 Uhr | 12 Kommentare

Wie das Wall Street Journal berichtet, hat sich Apple Senior Vice President of Design Jonathan „Jony“ Ive ein Haus an der Goldküste von San Francisco gekauft. Der Apple Chef-Designer, der für zahlreiche Produkte aus Cupertino mitverantwortlich ist, soll für das exklusive Domizil 17 Millionen US Dollar auf den Tisch gelegt haben.

Das von den Archtiekten Willis Polk & Co. entworfene Haus wurde 1927 fertig gestellt und besitzt unter anderem 5 Stockwerke, 6 Schlafzimmer und 8 vollwertige Badezimmer. Das 676qm große Haus liegt an der Bucht von San Francisco verfügt darüberhinaus über eine Bibliothek, einen Innenhof mit Garten und sechs Kamine. (Bilder via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

12 Kommentare

  • iPad Nano

    Hoffentlich fertigt nicht Samsung eine Kopie an. 🙂

    11. Sep 2012 | 16:45 Uhr | Kommentieren
  • Matze

    oh mann kann man dem mann nicht seine privatsphäre lassen. wie wär´s denn, wenn ihr am besten noch bilder von seinem schlafzimmer zeigen würdet!

    11. Sep 2012 | 17:11 Uhr | Kommentieren
    • iPhone 5

      die gibts für 1,99€ im jamba sparabo

      11. Sep 2012 | 17:14 Uhr | Kommentieren
    • Ju3lz

      Schon mal dran gedacht, dass dieses Haus demnach wohl mal zu, Verkauf stand, und somit „Produktfotos“ normal sind?

      11. Sep 2012 | 18:19 Uhr | Kommentieren
    • Matze

      bla bla bla nimm dir den prospekt doch gleich als *** du schlaule!

      11. Sep 2012 | 20:38 Uhr | Kommentieren
  • Mirko

    Also, ich glaube das iphone 5 wird aus edelstem Kirschbaumholz gefertigt 🙂

    11. Sep 2012 | 17:15 Uhr | Kommentieren
  • Hilti

    Leider Geil

    11. Sep 2012 | 17:18 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Hot News: Samsungs Chefdesinger baut gerade reinzufällig eine ähnlich wirkende Küste. Übrigens hatte er diese längs vor Kolumbus als Skizze in seiner rechten hinteren Hosentasche. Als Beweis fürt er eine 300 seitige PP über dieses Stück Papier mit sich. Anschließend wird als Zubehör ein Haus an diese Küsste gebaut. Und natürlich hat dieses nichts dem hier erwähnte Haus zu tun, die Klinker sind abgerundet… 😉

    11. Sep 2012 | 20:24 Uhr | Kommentieren
  • Tim

    Was eine Protzbude 6 Kamine und 100 Schlafzimmer, ein Zeichen dafür wie verkommen und abgehoben einige Leute sind und nach außen den coolen bescheidenen Typen miemen. Durch das Internet kommt wenigstens alles ans Licht!

    11. Sep 2012 | 21:00 Uhr | Kommentieren
    • AppleFreak96

      Was soll er denn sonst machen mit der Kohle die er bei Apple verdient?
      Und soo protzig ist das Haus jetzt auch wieder nicht. Was aus deinem Konmentar spricht ist Neid. 🙂

      11. Sep 2012 | 21:06 Uhr | Kommentieren
  • Spaceball

    Ist doch arm, das Ding sieht von vorne aus wie ein Reihenhaus!
    Wer gibt 17 mio für ein Reihenhaus mit Blick auf ein Gefängnis aus ;-p

    12. Sep 2012 | 8:25 Uhr | Kommentieren
  • Pete

    Ich sehe nur drei Stockwerke

    12. Sep 2012 | 10:04 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.