Neuer Dock soll „Lightning“ heißen, neue Kopfhörer „Earpod“, neues iPod touch Zubehör, 2GB iPod shuffle und weitere Gerüchte

| 17:15 Uhr | 3 Kommentare

Ein paar Stunden liegen noch vor uns, dann gehören endlich hunderte Gerüchte der Vergangenheit an. Wie üblich vor einer Apple Keynote tauchen noch „Last-Minute-Grüchte“ auf.

Wie 9to5Mac berichtet, soll der kleine Dock-Connector, der unter anderem im iPhone 5 zum Einsatz kommen soll, „Lightning“ genannt werden. Diese Bezeichnung würde gut zum ebenso von Apple verwendeten Thunderbolt passen. Der Name Lightning deutet daraufhin, dass Apple die Übertragungsgeschwindigkeit zwischen iOS-Gerät und Computer deutlich erhöhen wird. USB 3.0 ist im Gespräch. Neue Adapter und neue Sync-Kabel sind dann erforderlich.

Die neuen Apple Kopfhörer, die sich vor Tagen bereits gezeigt haben, sollen auf den Namen „Earpods“. Diese sollen dem iPhone und iPod beiliegen und ebenso im Zubehör erhältlich sein.

Von den iPods gibt es auch noch ein paar zarte Informationen. So soll der iPod shuffle mit einer Kapazität von 2GB und in acht Farben erhältlich sein. Der iPod touch der aktuellen Generation soll in 16GB fortgeführt werden. Der neue iPod touch 5G soll ein sogenanntes „Loop“ Zubehör in den Farben schwarz, rot, pink, gelb und blau. Um welches Zubehör es sich handelt, ist nicht bekannt. Evtl. bietet Apple eine Art Bumper für den iPod touch.

Analyst Min Chi Kuo (via Macrumors), der im Vorfeld der WWDC 2012 gute Informationen parat hatte, konkretisiert die Neuheiten rund um den iPod touch 5G:

  • Neue Farben: Neben weiß und schwarz soll der iPod touch 5G in weiteren Farben angeboten werden
  • 4″ Display und dünneres Gehäuse: Apple wird dem neuen iPod touch genau wie dem iPhone 5 ein 4″ Display spendieren, das Gerät soll egrade mal 6 bis 6,5mm dick sein und weniger als 100g wiegen
  • GPS: Der neue iPod touch soll über einen GPS Chip verfügen
  • Kamera: Sowohl die Frontkamera (FaceTime HD) als auch die rückwärtige Kamera (5MP) sollen verbessert werden.
  • Konnektivität: Der neue iPod touch 5G soll sich einfach und schnell mit iPad und Mac verbinden lassen und so z.B. als Game-Controler dienen. Das Ganze könnte über Bluetooth 4.0 realisiert werden
  • A5-Chip: Apple wird auf eine 32nm Variante des A5-Chips setzen
  • Kleinerer Dock: Genau wie beim iPhone 5 wird Apple auf den kleineren Dock-Anschluss setzen

3 Kommentare

  • AppleFreak

    GPS ohne 3G/4G macht irgendwie keinen Sinn

    12. Sep 2012 | 17:26 Uhr | Kommentieren
    • AppleFreak96

      Und Wieso?
      Navis haben idR auch kein Mobilfunk.
      Bis jetzt funktioniert die Ortung beim iPod Touch hauptsächlich über WiFi-Netze. Beim iPhone wird GPS lediglich durch 3G unterstützt. (assisted GPS)

      12. Sep 2012 | 17:59 Uhr | Kommentieren
  • Migoe

    „Sinn machen“ geht schon rein sprachtechnisch nicht 😉

    12. Sep 2012 | 18:27 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen