iOS 6: Liste mit länderspezifischen Funktionen

| 0:01 Uhr | 4 Kommentare

Mehr als 200 neue Funktionen bietet Apple mit iOS 6 (finale Version ab dem 19. September 2012) im Vergleich zur Vorgängerversion. Doch nicht alle Funktionen sind in allen Ländern verfügbar. Um Klarheit zu schaffen, hat der Hersteller aus Cupertino eine Liste mit Funktionen veröffentlich, welche Länder welche Features unterstützen.

Unter anderem wird in dieser Liste auf Karten, Siri und den iTunes Store eingegangen. Glücklicherweise kommen wir hier in Deutschland verhältnismäßig gut weg. Nur bei Maps (3D-Gebäude), Siri (Restaurant-Reservierungen), Siri (Filmbewertungen) und Siri (Kinoprogramm) wird Deutschland nicht berücksichtigt.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

4 Kommentare

  • Ivan

    Wie? Wir bekommen keine 3D Maps? 🙁

    13. Sep 2012 | 0:29 Uhr | Kommentieren
  • Benni

    Kommt bestimmt mit irgendeinen Update

    Aber wäre schon cool 3D maps

    13. Sep 2012 | 0:31 Uhr | Kommentieren
  • Jo

    hauptsache siri kann mal irgendwas vernünftiges.

    13. Sep 2012 | 1:20 Uhr | Kommentieren
  • David

    Naja, bis jetzt gibt es eben nur Städte in den USA in 3D^^
    Die können wir in Deutschland schon auch anschauen 😉
    Übrigens: Google Earth auf dem iPad 2 und besser und iPhone 4S und besser hat auch 3D Karten 😉
    Deutschland ist aber wirklich gut dabei, dass Restaurant Reservierungen, Filmbewertungen und Kinoprogramm nicht drin sind, macht finde ich kaum was aus, Siri wird ansonsten in Deutschland durch lokale Suche usw. extrem aufgewertet 🙂 Ist klar, dass die USA bei solchen Sachen immer vorne ist und Deutschland ein kleines bisschen hinterher ist 😛

    13. Sep 2012 | 9:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen