iPhone 5: Informationen zum LTE-Netz der Deutschen Telekom

| 12:55 Uhr | 0 Kommentare

Seit vorgestern Abend wissen wir, dass das iPhone 5 in Deutschland nur das LTE-Netz der Deutschen Telekom nutzen wird. So setzt Vodafone beispielsweise auf die LTE Frequenzen 800 und zukünftig 2600MHz, die nicht vom iPhone 5 unterstützt werden. Das iPhone 5 funkt hierzulande im 1800MHz Frequenzband. Das iPhone 5 kann ab sofort bei der Telekom vorbestellt werden.

Wir haben bei der Telekom nachgefragt und folgende Antwort zum Thema iPhone 5, LTE und den Ausbau erhalten

Bis Ende des Jahres 2012 wird in den rund 100 größten deutschen Städten Hochgeschwindigkeits LTE (1800 MHz) zur Verfügung stehen. In den folgenden Städten ist bereits ein so guter Ausbaustand erreicht, dass mit der Vermarktung begonnen wurde. Mit LTE 1800 MHz sind bei Telekom exklusiv Übertragungsraten von bis zu 100 Mbit/s möglich. Die Telekom hat bei der Frequenzauktion 2010 als einziges Unternehmen die ausreichende Anzahl von Frequenzblöcken im 1800 MHz Bereich für die LTE-Nutzung ersteigert. Die Telekom hat kein exklusives Vermarktungsrecht für das iPhone 5, bietet aber als einziges Unternehmen die Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s an.

Folgende Städte sind bereits versorgt:


Zu berücksichtigen gilt, dass T-Mobile neben dem 1800MHz Netz bei LTE auch auf 800MHz setzt. Während die o.g. Städte mit 1800MHz versorgt werden, kommt in ländlichen Gebieten primär das 800MHz LTE-Netz zum Einsatz, welches vom iPhone 5 nicht untersützt wird. Hier könnt ihr euch die Telekom Funkversorgung angucken.

Hier findet ihr das iPhone 5 bei der Telekom

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen