iPhone 5: Apple veröffentlicht detaillierte Blueprint-Aufnahme

| 10:19 Uhr | 5 Kommentare

Apple hat nun eine detaillierte Blueprint-Aufnahme zum iPhone 5 zur Verfügung gestellt, die auf der hauseigenen Entwickler-Webseite heruntergeladen werden kann. Das Dokument gibt dabei nicht nur die genauen Abmessungen des Smartphones preis, sondern auch wichtige Hinweise für Hersteller von Schutzhüllen und Cases.

Joel Johnson entdeckte die PDF-Datei auf den Apple-Servern, die eigentlich Entwicklern vorbehalten sein müsste. Allerdings ist das Dokument auch ohne Einschränkung von jedem Computer aus abrufbar, sodass die Öffentlichkeit einen direkten Zugang zu den Blueprints hat.

Nachdem das iPhone 5 am Mittwochabend erstmals öffentlich zur Schaugestellt wurde, ist das neue Smartphone bis dato noch immer nicht im Handel erhältlich, sodass auch noch kein Teardown der sechsten iPhone-Generation durchgeführt werden konnte. Die nun veröffentlichten detaillierten Dokumente zum neuen Apple-Smartphone zeigen dennoch die externen Abmessungen des iPhone 5, sodass der bisher umfassendste Blick auf das Gerät bereits möglich ist, was besonders für Schutzhüllen- und Casehersteller von relevanter Bedeutung ist.
Beim iPhone 5 veränderte Apple nicht nur die Lage des Kopfhöreranschlusses. Auch der Umgebungslichtsensor wanderte nun direkt über die Anordnung des Lautsprechers. Der Näherungssensor befindet sich ebenso an einer anderen Stelle, wenn man das iPhone 4S vergleicht. Neben der Ohrmuschel ist dieser nämlich nun angebracht worden.

Am Freitagmorgen startete der Vorverkauf bei Apple und den Mobilfunkanbietern Deutsche Telekom, Vodafone und O2, woraufhin der Andrang so groß war, dass der IT-Konzern aus Cupertino nun zwei bis drei Wochen Wartezeit bei einer Neubestellung auf seiner Webseite angibt.

Kategorie: iPhone

Tags:

5 Kommentare

  • Benjamin

    iPhone 5: Apple veröffentlicht detaillierte Kopiervorlage für Samsung

    17. Sep 2012 | 12:28 Uhr | Kommentieren
    • Sabu

      😀 Korea jubelt.

      17. Sep 2012 | 16:14 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak

    Wenn man das Aluminium durch Billigplastik ersetzt erhält man die Skizze des Samsung Galaxy SIIII

    17. Sep 2012 | 16:28 Uhr | Kommentieren
  • Marvin

    Nein dann hätte man ein Galaxy S3 Micro.

    17. Sep 2012 | 17:37 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Nein. Das neue „Samsapple iGalaxy“

      17. Sep 2012 | 17:44 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen