Analyst erwartet 8 Millionen verkaufte iPhone 5 am ersten Wochenende

| 10:22 Uhr | 0 Kommentare

Im Laufe des gestrigen Montags hat Apple offiziell per Pressemitteilung bekannt gegeben, dass der Hersteller aus Cupertino zwei Millionen iPhone 5 Vorbestellungen innerhalb von 24 Stunden entgegen genommen hat. Nun meldet sich der erste Analyst zu Wort, der daran glaubt, dass der Hersteller aus Cupertino über das erste Wochenende insgesamt 8 Millionen Geräte an den Mann und die Frau gebracht hat.

Analyst Gene Munster von Piper Jaffray rechnet wie folgt: Die iPhone 5 Vorbestellungen sind im Vergleich zum iPhone 4S im vergangenen Jahr doppelt so hoch. Im letzten Jahr waren die iPhone 4S Vorbestellungen am ersten Tag für 25 Prozent des ersten Verkaufswochenendes verantwortlich. So könnte Apple auf 8 Millionen verkaufte iPhone 5 am ersten Wochenende kommen.

Munster macht weiter darauf aufmerksam, dass ein Teil der iPhone 5 Vorbestellungen in das laufende Quartal entfallen. Aufgrund der Tatsache, dass Apple mittlerwile zwei bis drei Wochen Lieferzeit prognostiziert, dürften bereits zahlreiche verkaufte iPhone 5 in das Weihnachtsquartal entfallen.

Am 28. September startet das iPhone 5 übrigens in vielen weiteren Ländern (u.a. Österreich und Schweiz). (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen