iPhone 5 dominiert Javascript SunSpider-Test

| 14:11 Uhr | 11 Kommentare

Es kommt nicht immer nur auf die reinen Spezifikationen an. So wie Apple es immer predigt, ist das Zusammenspiel zwischen Software und Hardware von sehr großer Bedeutung. So besitzt der A6-Chip im iPhone 5 im Vergleich zum Samsung Galaxy S3 z.B. nur 2-Kerne und nur 1GB Arbeitsspeicher, beim Javascript SunSpider-Test muss sich das iPhone 5 jedoch nicht verstecken.

Beim SunSpider Javascript Test wird die Javascript-Leistung des Webbrowser getestet. AnandTech hat nun die ersten Ergebnisse veröffentlicht. Je kleinere die Zahl, desto besser. Das iPhone 5 kommt auf 914,7ms, der beste Wert, den AnandTech jemals für ein Smartphone getestet hat. Das iPhone 5 ist 2,5 Mal so schnell wie das iPhone 4S (2250ms) und deutlich schneller als das Samsung Galaxy S3 (1442,9 – 1824,9ms).

AnandTech geht davon aus, dass die Leistungswerte bei diesem Test dem A6-Chip und den Verbesserungen in iOS6 zuzuschreiben sind.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

11 Kommentare

  • craky

    jawoll!!! das wollte ich hören! ^^

    19. Sep 2012 | 14:39 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Das zeigt lediglich, dass Apple mit Hard- und Software ein gutes Zusammenspiel hat. Bei einem (GESCHLOSSENEN)System wie Apple nicht verwunderlich. Man kann die Software so perfekt auf die Hardware abstimmen. Viel mehr sagt solch ein Test imo nicht aus.

      19. Sep 2012 | 14:51 Uhr | Kommentieren
  • Saranger

    @mike, mag schon sein, allerdings kritisiert ja immer jeder apple das die cpu zu schwar wäre und zu wenig ram verbaut wird. In jeder kacl werbung wird doch damit geworben das S3 oder so mehr rechenleistunf hat, bringt halt nur nix alles heiße luft

    19. Sep 2012 | 15:07 Uhr | Kommentieren
  • Ben

    Das sagt genau das aus was viele nicht verstehen…..nicht der größere arbeitsspeicher oder der bessere chip machen es aus ….auf das zusammenspiel kommt es an ! Super hardware und ab heute hoffentlich noch das neue ios….. Wobei es das ios 5 wahrscheinlich schon mit jedem xbeliebeigen os aufnehmen könnte

    19. Sep 2012 | 15:28 Uhr | Kommentieren
    • Ray

      Seh ich auch so… alle wollen Immer mehr Features und Spielereien… das mach ein OS träge. Darum sollten nur diese Features rein, die wirklich sinnvoll sind.

      19. Sep 2012 | 16:13 Uhr | Kommentieren
  • Baris

    Habe im Moment noch ein iPhone 4 das im Vergleich zu aktuellen Android Modellen immernoch gut mithalten kann.
    iPhone 5 wird der Knaller!

    19. Sep 2012 | 18:03 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Da sieht man mal wieder, dass ein ultra mega Quad-Core Prozessor nicht immer die beste Lösung ist! Das Zusammenspiel zwischen Software und Hardware ist viel wichtiger! Genau das kann Apple am bester, mit allen Produkten!

    19. Sep 2012 | 18:10 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Es zeigt einfach, dass Apple die ihr ganz EIGENES OS perfekt an ihre ganz EIGENE Hardware anpassen kann. Nicht wirklich zu vergleichen wie mit Android. Wobei ein ordentlicher cyanogenmod ein iPhone 5 wiedeurm um längern zurücklassen würde 😉 denn da spielt die Software besser mit der Hardware ironischerweise.

    Ja bei Apple fehlt es einfach an Innovationen. Da kommen immer mehr spielerein.. Wo Apple doch immer prollen wollen mit „Ihren Erfindungen“

    19. Sep 2012 | 22:21 Uhr | Kommentieren
  • Megaseppl

    Mike, die meisten Geräte sind nicht schneller mit Cyanogenmod. Mein SGII ist sogar langsamer geworden. Und bei der Software hinken die Androids noch immer ewig hinterher. AirPlay, iTunes, iPhoto, GarageBand, itunes Store, ibooks, facetime… Da gibts es nur primitive gegenstücke unter android. Ich nutze beide systeme. Aber privat würde ich keinen Cent für ein Android-Telefon ausgeben.
    Noch schlimmer ist es nach wie vor bei den drittanbieter-apps wie Twitter, facebook, tivizen, ioutbank, vimeo, flipboard etc. Die sind unter Android einfach gummelig.

    19. Sep 2012 | 23:25 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Kann ich auf dem GS3 absolut nicht bestätigen. Dir ist schon klar, dass dies Eigenentwicklungen sind, die ständig geupdatet bzw supportet werden und somit dauernd verbessert. Auch ich kenne und „nutze“ beide Systeme aber bis auf AirPlay (wo es genau so Android alternativen gibt, brauch ich keine. Deine genannten Funktionen sind zwar in der Theorie wirklich „gut“ aber praktisch braucht man sie trotzdem nicht bzw braucht man für die meisten nebst seinem iPhone auch ein iMac o.ä. iPhoto ist zB ein graus auf dem Mac -.- da hast du plötzlich Fotos die sich einfach nicht in einen Finder Ordner ziehen lassen usw. Ich würde auch keinen Cent mehr für maßlos überteuerte Apple Produkte hergeben und diese unten genannten Dienste sind eh nur was für Kleinkinder von dem her….

      20. Sep 2012 | 7:56 Uhr | Kommentieren
  • Matthias Heinz

    Mein Google Nexus 10 braucht nur 869,7 ms im Sunspider Benchmark 😉

    https://plus.google.com/u/0/106171543477868708013/posts/8Zvjs2biU1c

    05. Dez 2012 | 14:57 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen