Apple will Rechenzentrum in North Carolina erweitern

| 19:52 Uhr | 0 Kommentare

Bekanntermaßen betreibt Apple in North Carolina ein Rechenzentrum, um Online-Dienste wie die iCloud sowie Leistungen rund um den iTunes Store und App Store sicherzustellen. Erst vor wenigen Tagen haben wir euch aktuelle Bilder des Datenzentrum und zum Fortschritt des Ausbaus der Solaranlage gezeigt.

Wie der Hickory Daily Record berichtet, plant Apple die Erweiterung des Zentrum in North Carolina. Es heißt, der Hersteller aus Cupertino will 3 Millionen Dollar in die Hand nehmen, um über 800.000qm Land zu kaufen. Inbegriffen ist zudem ein Stück Land, um die Solaranlage zu erweitern.

California-based technology giant Apple has spent nearly $3 million to buy more than 200 acres of property in Catawba County for another solar farm… It’s another step in Apple’s pledge to have its Maiden data center running on 100 percent renewable energy by the end of the year…Apple recently closed on the land purchase that includes a tract of 218.885 acres and another tract of 0.251 acres, according to deeds and a plat book at the Catawba County Register of Deeds.

Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple ein weiteres Datenzentrum in Hong Kong errichten möchte.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen