iPhone 5: A6-Chip ist mit 3 GPU- sowie 2 CPU-Kernen bestückt

| 17:45 Uhr | 5 Kommentare

Apples neues iPhone 5 ist bekanntlich mit dem A6-Chip ausgestattet, der für deutlich mehr Leistung als der Vorgänger sorgen soll. Wie immer geht der IT-Konzern aus Cupertino dabei jedoch nicht allzu sehr ins Detail. Auf der offiziellen Webseite ist dazu lediglich zu lesen, dass der neue Chip eine bis zu 2x schnellere Performance sowie Grafik ermöglichen soll. Doch nun warfen die Experten von UBM TechInsights einen genauen Blick in den Chip, der interessante Details preisgibt.

Bereits bekannt war in Bezug auf den neuen Prozessor, dass Apple erstmals ein eigenes Design auf Basis der ARM-Struktur anwendet. Wie es allerdings genau mit den Bestandteilen des Chips aussieht, war noch unklar. Die Aufdeckungen von UBM TechInsights offenbaren aber nun, dass im A6-Chip eine Dual-Core-CPU verbaut ist, der zwei Prozessorkerne besitzt. Des Weiteren konnte festgestellt werden, dass ein Tri-Core-GPU in dem Chip arbeitet, der im neuen iPhone 5 dafür sorgen wird, dass unter anderem dreidimensionale Spiele optimal laufen werden. Im iPad der dritten Generation werkelt im weiterentwickelten A5X-Prozessor eine GPU mit vier Kernen.

Unklar ist allerdings auch nach den veröffentlichten Untersuchungen zum A6-Chip, wer für die Produktion des Prozessors verantwortlich ist. UBM TechInsights merkt an, dass es bis dato noch ein Geheimnis sei. Es wird vermutet, dass der Chip entweder von Samsung oder von TSMC gefertigt wird. Entsprechende Markierungen im A6 deuteten bereits auf Samsung hin, da Ähnliche bereits auf den A4- und A5-Prozessoren gefunden werden konnten. Allerdings deutet die neue schmalere Bauweise eher darauf hin, dass Apple fortan mit TSMC im Bereich der Chips zusammenarbeitet. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

5 Kommentare

  • samuijagger

    Im Vergleich zu meinem alten iPhone 3G ist der Prozessor (auch wg. 1GB RAM) spitzenmässig!

    22. Sep 2012 | 18:14 Uhr | Kommentieren
  • Toxigen

    Ach alles Quatsch…
    Das ist doch eine Map von Command & Conquer aus den 90’s… 😉

    22. Sep 2012 | 19:05 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      haha, ja geil, stimmt. Das sieht wirklich so aus. Gut erkannt! 😀

      22. Sep 2012 | 21:55 Uhr | Kommentieren
  • Phoneman

    Find ich gut, dass Apple endlich unabhängig von Samsung wird. Erst die Displays, dann die Chips. Vom schärfsten Konkurrenten abhängig zu sein, kann auf die Dauer gefährlich werden.

    22. Sep 2012 | 19:53 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Wüs 3 GPU- sowie 2 CPU-Kerne mh ich seh nur moos ^^

    22. Sep 2012 | 22:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen