iPhone 5: A6-Chip kann bei Bedarf auf 1,3GHz hochtakten

| 10:36 Uhr | 12 Kommentare

Während Apple beim iPad der dritten Generation auf einen A5X Chip setzt, kommt beim iPhone 5 erstmals der neue A6-Chip zum Einsatz. Apple verspricht im Vergleich zum A5 die doppelte CPU- und GPU-Leistung.

Erste Benchmark-Tests kurz nach dem Verkaufsstart des iPhone 5 haben gezeigt, dass der von Apple entwickelte Chip eine ordentliche Leistung mit sich bringt. Im Normalbetrieb läuft dieser auf 1,02GHz, doch wie es scheint, kann der A6 im iPhone 5 bei Bedarf auf 1,3GHz hochtakten. Dynamisch kann der A6 hoch- und wieder runterschalten.

Eine neue Geekbench Version (2.3.6) im App Store, bei der der Algorithmus zur Erkennung der CPU Taktfrequenz angepasst wurde, zeigt, dass der A6-Chip auf 1,3GHz hochtaktet. Gleichzeitig kann der Chip, wenn weniger Leistung abverlangt wird, auf mindestens 550MHz runtertakten. Dies dürfte dazu führen, dass die Akkulaufzeit gesteigert wird. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

12 Kommentare

  • olaf

    Das sind so sachdn wofür ich apple liebe :):):):):):)::):):) !!!!!!!!?!?!?!?!?! 😀 😀 Apple FOREVER !!!!!!!!!!***#^#^#^~*~$~$<>|£$£$|*$*~$

    27. Sep 2012 | 11:19 Uhr | Kommentieren
  • olaf

    Ich meine das sind so „kliene sachen“ die die konkurrenz nicht hat, und daran sieht man das apple ihre produkte vin vorne bis hinten durchdenken 🙂

    27. Sep 2012 | 11:20 Uhr | Kommentieren
  • Sid

    Das konnte das N900 schon 2010. 😉

    27. Sep 2012 | 12:14 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    LoL das kann man auch isi bei (jedem) Android ^^ Absolut nichts neuen oder Bahnbrechendes.. aber als versteift fixierter Apple Fanboy, der Android eh nicht kennt. Ist sowas natürlich wieder eine Weltneuheit..

    27. Sep 2012 | 12:58 Uhr | Kommentieren
  • TARN-SCHAF

    @Mike bist du hier vielleicht im falschen Blog gelandet?
    Oder gibst du zu jedem Apple Bericht deinen **** ab?

    27. Sep 2012 | 13:16 Uhr | Kommentieren
    • Mike

      Nein aber ich muss doch schauen das wir realistisch bleiben und nicht auf falsche Informationen hereinfallen 🙂 und bei Apple ist bekannt, dass sie alte Ware als Neuheit verkaufen :))

      27. Sep 2012 | 13:47 Uhr | Kommentieren
      • olaf

        Apple verkauft dieser Features nicht du altes A****

        27. Sep 2012 | 18:04 Uhr | Kommentieren
  • Gringo

    Und bei Android bekommt man immer die aktuellstesten Updates??

    27. Sep 2012 | 14:27 Uhr | Kommentieren
    • John

      Nach nem knappen Jahr dann auch mal sicher 😀 lassen wir Mike einfach die Freude, dass Android immerhin eine Sache kann 🙂

      27. Sep 2012 | 17:34 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Selber roms drauf schmeissen bei nur 3 geräten ist das updaten logischerweis einfacher. Aber wie gesagt selbst ist der android’ler 😉

    27. Sep 2012 | 18:04 Uhr | Kommentieren
    • olaf

      Not mach erfinderisch…so kann man es auch nennen

      27. Sep 2012 | 18:06 Uhr | Kommentieren
  • Stephan

    Nette Sache 🙂 Gut zu wissen, danke für den Hinweis

    27. Sep 2012 | 18:39 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen