Allnet Flat Vertragstarife mit iPhone 5

| 8:16 Uhr | 0 Kommentare

Allnet Flat Vertragstarife mit iPhone 5

Wenige Tage nach dem offiziellen Verkaufsstart des neuen Apple iPhone 5 ist es vielerorts bereits wieder ausverkauft. Im Onlineshop des Herstellers Apple wird der Verfügbarkeitsstatus mit Versandfertig in 3-4 Wochen angegeben. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei den deutschen Mobilfunkprovidern, welche bereits das neue iPhone 5 mit oder ohne Vertrag anbieten. Auch hier dürfte die Lieferzeit mehrere Wochen betragen.

Volle Leistung nur mit passendem Tarif abrufbar

Um den vollen Funktionsumfang des Apple Smartphones auch wirklich nutzen zu können, benötigen Kunden einen passenden Mobilfunktarif. Telefonieren lässt sich noch mit jedem Handytarif. Wer mit der 8-Megapixel iSight Kamera Fotos aufnehmen und innerhalb weniger Sekunden per E-Mail verschicken möchte, benötigt einen entsprechenden Vertrag inklusive Daten-Option, am besten mit LTE (Long Term Evolution) Unterstützung. Hier bieten sich insbesondere die in letzter Zeit immer populärer gewordenen Allnet Flat Tarife an. Unbegrenzte Telefonate in alle deutschen Netze sowie eine mobile Internet Flat sind bei diesen Komplettangeboten bereits inklusive. Eine Übersicht aktueller Vertragstarife (inklusive verschiedener Filterfunktionen) gibt es unter http://www.allnet-flat-vergleich.de. Deutlich komplizierter wird die Tarifsuche, wenn die gewünschte Allnet Flat nicht nur eine Standard-Datenverbindung per UMTS/HSDPA, sondern auch den deutlich schnelleren Mobilfunkstandard LTE unterstützen soll. Denn während in Deutschland verschiedene Frequenzbereiche (800, 1800 und 2600 MHz) für LTE-Netze genutzt werden, unterstützt das Apple iPhone 5 lediglich das 1800 MHz Band. Die volle LTE-Geschwindigkeit von bis zu 100 MBit/s können Kunden daher zunächst nur bei der Deutschen Telekom nutzen, welche insbesondere in Städten auf das vom iPhone 5 unterstützte Frequenzband gesetzt hat. Vodafone und O2 LTE Kunden bleiben damit zunächst außen vor. Beide Unternehmen vermarkten ihre LTE Anschlüsse in Deutschland in den 800 MHz, respektive 2,6 GHz Frequenzbändern.

iPhone 5 mit Telekom Allnet Flat Vertrag ab einem Euro

Die Deutsche Telekom profitiert zum gegenwärtigen Zeitpunkt von der technischen Spezifikation des Apple Produkts und bewirbt ihre Tarife auch mit der hohen Download-Geschwindigkeit. Wer das iPhone 5 (schwarz/weiss, 16 GB) für einen Euro zum Vertrag haben möchte, zahlt beim Bonner Konzern für den entsprechenden Allnet Flat Tarif Complete Mobil XL monatlich 99,95 Euro Grundgebühr. Im Preis enthalten sind hier unter anderem alle Gespräche in deutsche Fest- und Mobilfunknetze, eine HotSpot Flat (WLAN), eine SMS Flatrate sowie eine UMTS/HSDPA Internet Flat mit einer maximalen Datenübertragungsrate von bis zu 21,6 MBit/s im Download. Um mit bis zu 100 MBit/s mit dem Smartphone surfen zu können, benötigen Kunden zusätzlich die 9,95 Euro teure Speed Option LTE. Etwas günstiger ist der inklusive Hardware-Aufschlag aber ohne Speed Option LTE knapp 80 Euro teure Telekom Aktionstarif Special Complete Mobil XL. Hier beträgt der Zuzahlungspreis bei Bestellung des iPhone 5 inklusive Vertrag einmalig 99,95 Euro. Bei Mobilfunk-Discountern gibt es Allnet Flats bereits ab knapp 20 Euro Grundgebühr. Die günstigsten Angebote nutzen dabei zumeist das E-Plus oder O2 Mobilfunknetz. Wer einen Allnet Flat Vertrag im Telekom D1 Netz abschlieflen möchte, zahlt bei den Anbietern congstar und Freenetmobile knapp 30 Euro pro Monat (exklusive SMS Flatrate). Neben dem Preis haben die Discounter Angebote im Vergleich zur Netzbetreiber Offerte einen weiteren Vorteil. Beide Anbieter vermarkten ihre D1 Tarife auf Wunsch auch ohne Mindestvertragslaufzeit. Die Telekom selbst besteht hingegen bei den aufgeführten Tarifen auf eine zweijährige Laufzeit.

Alternativen zum Allnet Flat Laufzeitvertrag inklusive Handy

Wer kein Interesse an einem (Allnet Flat) Tarif mit subventioniertem Handy hat, kann das Apple Telefon auch ohne Vertrag kaufen. Im deutschen Onlineshop des amerikanischen Herstellers wird der Preis für das günstigste iPhone 5 Modell mit 16 GB Speicherplatz mit 679 Euro angegeben. Wer den Gesamtpreis nicht auf einen Schlag entrichten will, kann das Smartphone bei verschiedenen Mobilfunkanbietern auch mit Ratenzahlung erwerben. Möglich ist dies unter anderem bei den Prepaid- und Allnet Flat Providern Simyo und blau.de. Eine preisgünstige Alternative zu (alle Netze Flatrates) sind Tarife mit einem bestimmten Kontingent an Freiminuten. Angebote mit 100 Inklusivminuten für Anrufe in alle Netze und Internet Flat gibt es hier bereits für unter 10 Euro im Monat. Wie bei Allnet Flatrates steht die volle Internetgeschwindigkeit auch bei Minutenpaket-Angeboten nicht unbegrenzt zur Verfügung. Die Maximalbandbreite wird hier ebenfalls ab Erreichen eines vom Tarif abhängigen Limits deutlich reduziert (Drosselung). Bis zum Ende des jeweiligen Monats surfen Kunden dann meist nur noch mit GPRS-Geschwindigkeit (64 KBit/s). Zusätzliche Kosten fallen in der Regel auch bei Überschreitung des inkludierten Full-Speed-Datenvolumens nicht an.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen