Apple will drahtlose Hybrid-Kopfhörer patentieren

| 8:59 Uhr | 3 Kommentare

Aus einem Patentantrag, welches das U.S. Patent und Trademarkt Office nun veröffentlicht hat, geht hervor, dass Apple an einem Kopfhörer forscht, der die Strapazen der sportlichen Aktivität überstehen und widerstehen soll, indem im Bedarfsfall die Kopfhörer zu drahtlosen Kopfhörern werden und die umständlichen Kabel beim Sport nicht zur Last fallen.

Solltet ihr schonmal beim Sport einen iPod oder das iPhone genutzt haben, um mittels Kopfhörer Musik zu hören, so dürftet ihr bereits mit dem Problem konfrontiert worden sein, dass die Kopfhörerkabel stören können. Mit einem neuen Patent will Apple genau dies umgehen.

Unter dem Motto „Detachable wireless listening device“ beschreibt Apple einen Kopfhörer, der bei Bedarf im Bereich des Kabels bei einer „Sollbruchstelle“ magnetisch getrennt und zu einem späteren Zeitpunkt wieder zusammen gesetzt werden kann. Eine drahtlose Funkübertragung sorgt für die Übermittlung der Audiosignale.

Das Patent wurde bereits im Marz 2011 eingereicht, als Erfinder wird Jorge S. Fino genannt. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • mated

    Versteh nicht was das soll. Da kann man doch gleich Drahtlose Kopfhörer nehmen. So ein Schwachsinn!

    05. Okt 2012 | 11:08 Uhr | Kommentieren
    • Chris C.

      Ich denke da geht es um Stromverbrauch und eventuell lädt das Kabel ja im Normalgebrauch die Kopfhörer oder so…

      05. Okt 2012 | 12:02 Uhr | Kommentieren
  • Wolf L.

    hübsch, die Frau…

    05. Okt 2012 | 13:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen