Apple vs. Samsung: Samsung Galaxy Nexus Verkaufsverbot in den USA aufgehoben

| 21:42 Uhr | 1 Kommentar

Im Juni dieses Jahres konnte Apple in den USA eine einstweilige Verfügung gegen Samsung und das Samsung Galaxy Nexus erreichen. Diese sah vor, dass das Gerät in den USA nicht mehr verkauft werden darf. Nun hat ein Berufungsgericht die ursprüngliche Entscheidung revidiert.

Richterin Lucy Koh sprach in Kalifornien im Juni ein Verkaufsverbot für das Samsung Galaxy Nexus aus. Dieses Urteil ist ab sofort „überstimmt“. Wie thenextweb berichtet, basierte die einstweilige Verfügung auf Patent Nummer 8,086,604. Dabei handelt es sich um universelles Interface zum Abrufen von Informationen in einem Computersystem. In erster Linie geht es um Siri, hier soll Samsung kopiert haben.

Samsung argued, somewhat humiliatingly, that the sales of the Galaxy Nexus were so poor that they didn’t pose a threat to Apple’s iPhone and that the unified search feature was not essential to the success of its device.

Wie dem auch sei, das Samsung Galaxy Nexus, welches zusammen mit Google entwickelt wurde, darf wieder verkauft werden.

1 Kommentare

  • Fe

    Konkurrenz belebt das Geschäft!

    12. Okt 2012 | 0:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen