Vodafone: iPhone 5 ab 19. Oktober mit Netlock

| 20:15 Uhr | 14 Kommentare

Angebot und Nachfrage bestimmen den Markt. Das iPhone 5 ist derzeit sehr stark gefragt, der Apple Online Store listet das iPhone 5 ohne Vertrag mit „Versandfertig in: 3 – 4 Wochen“ und die Lieferzeit bei der Telekom, Vodafone und Co. sehen auch nicht wirklich besser aus. Nachdem die Telekom bereits auf reagiert hat, trifft auch Vodafone eine Entscheidung uns Sachen iPhone 5.

Wie uns die Vodafone Pressestelle mitgeteilt hat, wird das iPhone 5 mit Vertrag ab dem morgigen Tag (19.10.2012) mit Netlock vermarkten. Es heißt:

Vodafone Deutschland wird das iPhone 5 ab morgen nur noch mit Netlock verkauft. Wir passen damit die Vermarktung des iPhone 5 an den Wettbewerb an.

Die Netz-Sperre kann nach Ende der Mindestvertragslaufzeit von 2 Jahren kostenlos entfernt werden. Eine vorzeitige Entsperrung – auch nicht gegen eine Gebühr – ist vor Ablauf der zwei Jahre nicht möglich. Kunden, die vor dem 19.10.2012 ein iPhone 5 bestellt haben, erhalten dies natürlich noch ohne Netlock.

Hier geht es zum iPhone 5 bei Vodafone

14 Kommentare

  • Phil

    Na zu Glück habe ich meins vor dem 19. Oktober bei Vodafone bestellt. Wer will schon einen Netlock haben.

    18. Okt 2012 | 20:51 Uhr | Kommentieren
  • Plutonium

    ein absolutes no-go. das es immer noch leute gibt die so kastrierte geräte erwerben….

    18. Okt 2012 | 21:33 Uhr | Kommentieren
  • bobcar

    Na was für ein Glück das ich meins schon vor 14 Tagen bekommen habe! Ohne Netlock ist es irgendwie attraktiver

    18. Okt 2012 | 22:06 Uhr | Kommentieren
  • iPhone

    Jetzt mal ganz ehrlich was ist an einem Netlock schlimm. Wenn ich mir ein iPhone oder was auch immer Gerät für mich hole egal durch neuvertrag oder Vertragsverlängerung bin ich doch nicht durch den Netlock eingeschränkt.

    18. Okt 2012 | 22:25 Uhr | Kommentieren
    • Dave

      Beim Wiederverkauf ist es DEUTLICH(!!!) weniger wert.

      19. Okt 2012 | 7:47 Uhr | Kommentieren
    • Plutonium

      meim roaming fall auf jedem fall. es sei denn, man bezahlt gerne überhöhte roaminggebühren. (aussnahme ist jetzt dei EU)

      19. Okt 2012 | 12:18 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Puh, am Dienstag bestellt!!
    Glück gehabt!

    18. Okt 2012 | 23:30 Uhr | Kommentieren
  • Quuickmix

    Da ist nichts schlimm. Im Gegenteil, ich bekomme es ja deutlich günstiger.
    Wenn ich einen Vertrag will bei einem Anbieter ist es perfekt!

    19. Okt 2012 | 0:11 Uhr | Kommentieren
  • Schreiber

    Aber man kann dann nicht die SIM Karte wechseln wenn man im Ausland ist.

    19. Okt 2012 | 7:16 Uhr | Kommentieren
  • Nur ist das Gerät um einiges weniger Wert..

    19. Okt 2012 | 7:39 Uhr | Kommentieren
  • E.Lefant

    törrröhhhh

    19. Okt 2012 | 7:40 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Da werden die Umsatzzahlen dann aber massiv einbrechen.
    Vodafone sieht schon noch was die davon haben…

    19. Okt 2012 | 7:46 Uhr | Kommentieren
  • iCaptawesome

    Da wird jetzt nichts anderes passieren als das die iPhones mit Netlock der jeweiligen Provider weiter verkauft werden.

    19. Okt 2012 | 11:40 Uhr | Kommentieren
  • Plutonium

    Also die Preise mit oder ohne Net-Lock sind ja wohl identisch. Also ist es eine wertminderung, wenn man das iPhone nach dem 19.10. bestellt.

    19. Okt 2012 | 12:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen