Hacker Comex arbeitet zukünftig nicht mehr für Apple

| 12:13 Uhr | 6 Kommentare

Im August des letzten Jahres wurde bekannt, dass der Hacker Comex (unter anderem für JailBreakMe.com verantwortlich) zukünftig für Apple arbeiten wird. Nachdem er sich jahrelang unter anderem mit dem Jailbreak der iOS-Geräte beschäftigt hatte, wechselte er die Seite und heuerte bei Apple an und absolvierte ein Praktikum.

So… no point in delaying. As of last week, after about a year, I’m no longer associated with Apple.

Nun gibt Comex über seinen Twitter-Account bekannt, dass er nicht mehr für Apple arbeitet. Gegenüber Forbes gab Nicholas Allegra zudem an, dass der Grund darin liegt, dass er vergessen habe, eine e-Mail zu beantworten. Es heißt, Apple habe ihm per Mail ein Angebot unterbreitet, weiter für das Unternehmen zu arbeiten. Diese habe er jedoch vergessen zu beantworten. Dieser Umstand habe sich nicht mehr reparieren lassen.

Weiter gab Comex an, dass er die Zeit bei Apple und in Cupertino genossen hat. Woran er bei Apple gearbeitet hat, verriet er nicht.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Marc Schulze

    Naja, wenn er ein anderes Angebot bekommen hat. Warum nicht? Naja, Praktikum ist jetzt auch nicht der Hit. Eine Festeinstellung hätte ich schon erwartet.

    19. Okt 2012 | 14:10 Uhr | Kommentieren
  • redmax

    der typ ist ein looser. nur weil es bisschen was drauf hat.

    19. Okt 2012 | 15:18 Uhr | Kommentieren
    • Jacobus21

      Da hast du schon mal ne Menge nicht verstanden.

      19. Okt 2012 | 17:35 Uhr | Kommentieren
  • Leo993

    Der mag zwar wie ein Nerd aussehen , aber ich würde gerne das drauf haben, was er kann. Und dazu hat er viel für den Jailbreak gemacht , wofür ich und viele andere dankbar sind !

    19. Okt 2012 | 16:34 Uhr | Kommentieren
  • Princex61

    Mit jailbreakme.com hat er damals den einfachsten jailbreak überhaupt raus gebracht

    19. Okt 2012 | 23:21 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Na ja, wenn er nicht auf ein Angebot antwortet, wird ihm das Angebot nicht so wichtig gewesen sein. Vielleicht hat er auch zuviel von irgendwas genommen. Chance verpasst…was soll’s. Es ist als fiele in China ein Sack Reis um.

    20. Okt 2012 | 10:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen