iPad mini: stromsparendes IGZO Display an Bord?

| 10:58 Uhr | 3 Kommentare

Seit Wochen und Monaten geistern Gerüchte rund um das sogenannte iPad mini umher. In der kommenden Woche wird Apple am 23. Oktober endlich die Katze aus dem Sack lassen und das Gerät sowie die Spezifikationen und technischen Details präsentieren.

Eine offene Frage, die beantwortet wird, ist die Frage rund um das Display. Die Gerüchteküche hat sich bereits auf die Größe von 7,85″ eingerichtet. Doch was für eine Displaytechnologie wird verbaut. Bereits vor Monaten hieß es, Apple könnte beim iPad mini auf ein IGZO Display setzen.

Dieses Gerücht kocht aktuell wieder auf. Setzt Apple beim iPad mini auf die IGZO Technologie von Sharp und sorgt so dafür, dass sich die Akkulaufzeit des Gerätes deutlich steigert? Vor wenigen Tagen gab es eine Ankündigung seitens Sharp. Sharp hatte ein eigenes Tablet vorgestellt, welches genau auf diese Technologie setzt. Die stromsparende Technik sorgt sorgt für eine deutlich verbesserte Akkulaufzeit. Zudem lassen sich IGZO Displays dünner konzipieren und trotz weniger verbauter LEDs ist die Lichtausbeute besser. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , , ,

3 Kommentare

  • Dave

    Dann beschweren sich ja wieder alle über ein gelbliches Display…

    19. Okt 2012 | 11:49 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      Ich wollte gerade Fragen ob das mit einem gelblichen Display einhergeht… Vielleicht kann man dies mit einer entsprechenden Displaykalibrierung minimieren?

      19. Okt 2012 | 14:11 Uhr | Kommentieren
    • Marc Schulze

      Sehe ich genauso. Das sieht extrem gelblich aus.

      19. Okt 2012 | 14:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen