Tweetbot für OS X erschienen: Twitter auf dem Mac

| 13:48 Uhr | 4 Kommentare

Nach Alpha- und Beta-Phase ist die finale Version des bekannten Twitter Clients Tweetbot nun im Mac App Store aufgeschlagen. Genauer gesagt, widr der Client als „Tweetbot for Twitter“ gelistet.

Bei Tweetbot handelt es sich um einen leistungsstarken Twitter-Client, den ihr auf viele verschiedene Arten personalisieren könnt. Tweetbot unterstützt unter anderem mehrere Zeitleisten, zwischen denen ihr schnell und einfach hin- und herschalten können.

Tweetbot versteht sich mit dem Notification Center unter OS X Mountain Lion und bietet Retina Grafiken für das 15″ MacBook Pro mit Retina Display. Diverse Filter, Anbindung an Pocket, Instapaper, Readability und viele weitere Funktionen sind ebenso an Bord.

Tweetbot for Twitter schlägt mit stolzen 15,99 Euro zu buche und verlangt OS X 10.7.4 oder neuer sowie einen 64-Bit-Prozessor.

4 Kommentare

  • David

    Kommentar

    19. Okt 2012 | 14:03 Uhr | Kommentieren
  • David

    Nur schade das Tweetbot !!!20CHF!!! ist. Das ist doch kein normaler Preis? Ich meine Twitter ist ja ein Kostenloser Dienst, und wenn ein Client so teuer ist, das macht einfach keinen Spass mehr. Mir ist klar das die Entwickler ihr Pausenbrot verdienen sollen, aber wennt man die App für 1.- anbietet, und sie dafür 1 Million mal Heruntergeladen wird haben die auch ihr Geld damit gemacht. Wer kauft sich schon ne App für 20.-? Gehe ich ja lieber auf Piratebay und lade es dort :DD

    19. Okt 2012 | 14:06 Uhr | Kommentieren
  • Marc Schulze

    Finde ich auch sehr teuer. Vlt. dann doch eher Tweetdeck?

    19. Okt 2012 | 14:22 Uhr | Kommentieren
  • Jazzbyte

    Tweetbot ist so „teuer“, weil die Anwendung nicht 1 Mio. mal verkauft werden kann. Wenn die von Twitter einmalig bereitgestellten IDs (ich glaube 100K) verbraucht sind, dann haben die Entwickler keine Einnahmequelle mehr für diese Anwendung und haben angekündigt diese kostenlos weiter zu pflegen. Das Problem ist hier Twitter und nicht der Entwickler.

    19. Okt 2012 | 14:32 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen