Apples Online-Radio-Service soll Anfang 2013 starten

| 18:55 Uhr | 3 Kommentare

Apples spekulierter Internet-Radio-Dienst wird laut einem Bericht zu Beginn des kommenden Jahres in Betrieb genommen. Nachdem die Verhandlungen vor einigen Wochen ins Stocken gekommen sein sollen, befindet sich der iPhone-Hersteller mit den Anbietern nun auf einem guten Weg.

Dies meldet Bloomberg und zitiert einen Insider, der behauptet, dass die Verhandlungen mit den Musiklabels nun intensiviert wurden. Das werbefinanzierte System und dessen Einnahmeverteilung wurde demnach festgelegt, sodass sich Apple mit den Partnern einig sein soll. Die Verträge werden laut der anonymen Quelle bis Mitte November unterzeichnet. Trotz allem ist der Deal also noch nicht unter Dach und Fach.

Die Führungskräfte der Musiklabels Universal Music, Warner und Sony sollen Apple in Cupertino in den vergangenen Wochen besucht haben, um nähere Details zum geplanten Internet-Radio-Service zu erfahren. Nach dem Vorbild von Pandora plant der IT-Konzern demnach Musik-Streams, wobei die Verbraucher automatisch erstellte Playlisten abgespielt bekommen. Einzelne Songs, die darin beinhaltet sind, können direkt im iTunes Music Store gekauft werden.

Bereits im September meldete das Wall Street Journal die Pläne von Apple, mit denen der iPhone-Hersteller versucht, ein Konkurrenzangebot zu Pandora zu erstellen. Spekuliert wird ebenso, dass dieses Feature sowohl im Internet als auch mithilfe einer kostenlosen App mit iOS-Geräten nutzbar sei. Dabei wird allem Anschein nach Apples Werbenetzwerk iAd eine große Rolle spielen, denn Werbeeinblendungen sollen dabei innerhalb der App zu sehen sein. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • Benjamin

    Ich will erstmal eeeeeeendlich iTunes 11!!!!!!!!!!!

    27. Okt 2012 | 10:42 Uhr | Kommentieren
  • guest

    was fehlt dir den das du jetzt unbedingt itunes 11 brauchst??

    27. Okt 2012 | 11:44 Uhr | Kommentieren
    • Benjamin

      Warum warten Leute auf’s neue iPhone/iPad, obwohl sie schon das Vorgängermodell haben? Weil’s neu ist.
      Und genau darum will ich das neue iTunes. Weil’s ist und besser aussieht.

      27. Okt 2012 | 22:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen