Apple Retail Chef John Browett erhält ersten Aktienbonus

| 9:19 Uhr | 2 Kommentare

Im April dieses Jahres hat der neue Apple Retail Chef John Browett seine Arbeit bei Apple aufgenommen. Bei Vertragsunterschrift ist es durchaus üblich, dass hochrangige Apple Mitarbeiter einen Aktienbonus erhalten, wenn sie für eine bestimmte Zeit im Unternehmen bleiben.

Apples Retail Chef Browett hatte zum Amtsantritt 100.000 Restricted Stock Units (RSU) erhalten. Die ersten 5.000 Aktien wurden ihm nun zugeteilt, 2.159 werde aus Steuergründen zurück gehalten.

Die restlichen 2.841 Aktien haben beim aktuellen Aktienkurs einen Wert von ca. 1,74 Millionen Dollar. Die restlichen 95.000 erhält er über die kommenden fünf Jahre, sollte er Apple treu bleiben. (via)

Kategorie: Apple

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Irgendwer

    Und der normaler Arbeiter, der die ganze arbeit macht, bekommt natürlich mal wieder gar nichts ab… So ist es toll bei den großen Konzernen….

    27. Okt 2012 | 15:49 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Darüber freuen sich bestimmt auch die chinesischen Arbeiter bei Foxconn – aber so ungerecht ist leider unsere Welt…

    28. Okt 2012 | 7:22 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen