Apple verkauft mehr als 3 Millionen iPad mini und iPad 4 in 3 Tagen

| 14:53 Uhr | 4 Kommentare

Wie erfolgreich wird das iPad mini? Gibt es überhaupt eine Nachfrage für ein kleineres iPad? Wie schlägt sich das iPad 4? Am heutigen Montag hat Apple die Antwort ein Stück weit gegeben. Im Rahmen einer soeben freigegeben Pressemitteilung äußert sich der Hersteller aus Cupertino zu den iPad mini und iPad 4 Verkaufszahlen.

Die Wifi Modelle des iPad mini und des iPad 4 (die WiFi+Mobilfunk Modelle sind noch nicht verfügbar) verkaufen sich doppelt so gut wie beim iPad 3 Verkaufsstart im März dieses Jahres. Insgesamt gingen bisher 3 Millionen iPad mini und iPad 4 über die Ladentheke. Zum Verkaufsstart des iPad 3 verkaufte Apple 1,5 Millionen Einheiten (WiFi-only) am ersten Wochenende. Fraglich bleibt allerdings, wie sich die 3 Millionen Geräte zwischen iPad mini und iPad 4 aufteilen.

„Kunden auf der ganzen Welt lieben das iPad mini und das iPad der vierten Generation,“ sagt Tim Cook CEO von Apple. „Wir haben einen neuen Verkaufsrekord am ersten Wochenende erzielt und iPad minis sind so gut wie ausverkauft. Wir arbeiten hart daran so schnell als möglich weitere herzustellen, um die unglaubliche Nachfrage befriedigen zu können.“

Aktuell sind das iPad mini und das iPad 4 in 34 Ländern, darunter die USA, Deutschland, Großbritanninen, Japan und Südkorea verfügbar.

Hier findet ihr die neuen iPads im Apple Store

Kategorie: iPad

Tags: , ,

4 Kommentare

  • iLukas

    ich gehöre zu den 3 millionen :))))

    05. Nov 2012 | 15:57 Uhr | Kommentieren
  • Mengenges

    Unglaublich. Gibt es einen sinnvollen Grund vom 3er iPad aufs 4er zu updaten?

    05. Nov 2012 | 23:34 Uhr | Kommentieren
  • TheMoe

    Ohhhh ja, ich auch! IPad Mini ist es bei mir. War erster in meiner Heimatstadt, der ist in der Hand hielt!!!
    Und ich bereue es nicht…

    Geschrieben von meinem…..
    Genau iPad Mini

    12. Nov 2012 | 22:43 Uhr | Kommentieren
  • Hendrik

    @Mengenes nein den gibt es nicht und man muss ja auch nicht.

    Ich habe mir damals das iPad mini 2 gegönnt, da die 3 Version ja absolut keinen Mehrwert hatte ausser die Touch ID. Daher hab ich Geld gespart und konnte das in mehr Speicher stecken.
    Allerdings reizt mich das 4er nicht, da ich bei dem was ich mache noch voll zufrieden mit dem 2er bin.
    Das wird auch noch die nächsten Jahre so sein. Ich denke viele die sich ein neues kaufen haben noch ein älteres iPad wo ein Upgrade dann auch schon eher Sinn macht.

    07. Jan 2016 | 16:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen