Neue Klage gegen Apple: Automatische Displayausrichtung in iOS im Fokus

| 9:24 Uhr | 12 Kommentare

Es geht hin und her. Mal wird Apple verklagt und muss ordentlich zahlen und beim nächsten Mal gewinnt Apple und erhält eine ordentliche Schadensersatzzahlung. Genau so gut haben wir jedoch auch zahlreiche Abgewiesene Klagen und einstweilige Verfügungen erlebt.

Im nächsten Kapitel, welches wir am heutigen Sonntag aufschlagen, wird Apple erneut verklagt. Dieses Mal steht die automatische Displayausrichtung der iOS-Geräte im Fokus. MobileMedia verklagt Apple aufgrund des US Patents 6,441,828 „Image Display Apparatus“, welches eine Methode beschreibt, wie die Displayausrichtung eines Gerätes aufgrund verschiedener Faktoren bestimmt wird.

Der Großteil des Patents beschreibt die grundsätzliche Idee, wie zwischen Portrait-Modus und Landscape-Modus gewechselt wird. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

12 Kommentare

  • Benjamin

    Mensch…sowas fällt den Firmen aber immer früh auf.
    Ich denke mir immer, dass solche Firmen kurz vor der Insolvenz stehen und sie versuchen noch ein bisschen Geld reinzubekommen indem sie einfach mal Apple verklagen.
    Apple klagt ja wenigstens schnell, wenn ein neues Gerät auf den Markt kommt, welches Patente verletzt.
    Aber wenn sich Firmen 5 Jahre Zeit lassen, sollte die Klage gleich abgewiesen werden.

    11. Nov 2012 | 9:49 Uhr | Kommentieren
    • didda

      Es ist aber grade der Sinn des Patentwesens, dass das patentierte Produkt nun eben über die volle Zeit schützenswert bleibt. Die Firmen machen also lediglich das, was durch das aktuelle Patentwesen festgelegt wird.

      11. Nov 2012 | 11:36 Uhr | Kommentieren
    • JoLo

      Recht so!

      11. Nov 2012 | 12:24 Uhr | Kommentieren
  • blanix

    Wollen halt alle was ab, vom grossen Kuchen und auch wenn es dabei selbst Gauner werden ^^

    11. Nov 2012 | 10:22 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Es will jeder sein Recht! 😉

      11. Nov 2012 | 12:32 Uhr | Kommentieren
  • mood

    … naja alle wollen mal in den Apfel beissen,
    😉 hoffentlich ändert sich das Logo 😉

    11. Nov 2012 | 10:30 Uhr | Kommentieren
  • blanix

    Mein Opa hatte als Kind eine Sankt-Martin-Laterne, in Rot, Gelb und Grün .. kann die Familie jetzt die Städte verklagen wegen Urheberrecht an den Ampelanlagen ? ^^

    11. Nov 2012 | 10:46 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Wenn er dafür ein Patent hat und dieses durch die Ampel verletzt wird, ja.

      11. Nov 2012 | 10:54 Uhr | Kommentieren
  • GVG

    oh ein Glück das Apple die einzigen sind die das machen!

    11. Nov 2012 | 13:15 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Es geht jedoch wohl darum, WIE es funktioniert und nicht DASS es funktioniert.

      11. Nov 2012 | 13:43 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Apples eigene Suppe.. alle die sich nerven sollen mal merken, dass Apple es genau so macht :)) Dinge die wir als User lieb gewonnen haben und uns selbstverständlich erscheinen werden von einer Firma für sich alleine beansprucht…

    11. Nov 2012 | 14:01 Uhr | Kommentieren
    • Jabba

      Nur dass Apple fast alles selber kopiert hat, checkt niemand 🙂

      11. Nov 2012 | 14:23 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen