Retina MacBook Pro: Nutzer klagen über Grafikprobleme nach Firmware-Update

| 20:33 Uhr | 1 Kommentar

Zahlreiche Besitzer der 15-Zoll-Modelle der Retina-MacBooks melden sich nun mit teilweise erheblichen Grafikproblemen zu Wort, die nach dem aktuellsten Firmware-Update zu beobachten sind. Diese Schwierigkeiten spiegeln sich unter anderem in deutlich einbrechenden Frameraten wider.

Wie man aus einigen Threads im offiziellen Apple Support Forum entnehmen kann, bemerkten die Kunden des IT-Konzerns aus Cupertino die Probleme unmittelbar nach der Installation des EFI-Updates der Version 1.0, das bereits im September zum Download freigegeben wird. Zum aktuellen Zeitpunkt ist es unklar, ob die neue Firmware an den Problemen schuld ist. Infolge der Installation hat das Update offenbar allerdings mehr geschadet als geholfen.

Viele Nutzer stellen die Auswirkungen des Updates vor allem nach dem Verwenden des MacBooks aus dem Ruhezustand bzw. Sleep-Modus fest. Aber auch beim Spielen von grafikintensiven Anwendungen oder bei der Ausführung eines anderes Betriebssystems unter Parallels oder VM Ware können deutliche Leistungseinschränkungen ausgemacht werden.

Die Kollegen von AppleInsider sind den Ursachen des Problems bereits auf der Spur und spekulieren anhand von Rückmeldungen einiger betroffener Nutzer, dass die Firmware möglicherweise nicht korrekt mit verbauten digitalen thermischen Sensoren (DTS) kommunizieren, die wiederum für Fehler im System-Management sorgen. Dies hat den Effekt, dass der im MacBook Pro Retina eingesetzte Intel-Chip seine Leistung drosselt. So wurde die GPU bei bestimmten Temperaturen heruntergetaktet, sodass man annehmen kann, dass die Grenzwerte der DTS möglicherweise zu niedrig eingestellt sind.

Hier findet ihr das Retina MacBook Pro bei Apple

Kategorie: Mac

Tags:

1 Kommentare

  • iMax

    Retina Macbook ist einfach noch ein Prototyp mit Kinderkrankheiten…. freue mich auf das neue Retina 2013 🙂 wird alles besser….

    14. Nov 2012 | 22:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen