Apples Live-TV-Service steht unmittelbar bevor

| 14:55 Uhr | 1 Kommentar

Die Gerüchte rund um Apples künftige Vorgehensweise im TV-Bereich sind mitunter recht zwiespältig. Während wir bereits mit einigen Prototypen des angeblichen iTV versorgt wurden, halten sich zudem die Spekulationen rund um eine neue Generation einer Set-Top-Box der Kalifornier, die in der Lage sein soll, TV-Streams über das Internet empfangen zu können.

Dazu ist es notwendig, dass Apple diverse Lizenzvereinbarungen mit Hollywood-Studios sowie Kabelbetreibern erarbeiten muss. Und angeblich steht ein solches TV-Gerät kurz bevor, wenn man den Vermutungen eines Analysten Glauben schenkt. Dabei ist die Rede vom Jefferies-Analysten James Kisner, der sich zu Wort meldete und ein Apple TV-Gerät prognostiziert, das mit mindestens einem großen US-Kabelbetreiber kompatibel sein wird.

Kisner beruft sich dabei auf seine Kontakte zur Industrie, die dies behaupten. Dabei heißt es konkret, dass ein großer nordamerikanischer Kabelbetreiber prüfen würde, inwiefern die eigenen Ressourcen ausreichen, um die Kompatibilität mit einem Apple TV-Gerät gewährleisten zu können. Laut dem Analysten steht die Marktführung des Geräts kurz bevor. Kisner bezieht sich explizit auf das Unternehmen ARRIS, das für die Infrastruktur des Kabelnetzes in den USA verantwortlich ist.

Natürlich ist dies noch lange keine Bestätigung, dass der IT-Konzern aus Cupertino ein TV-Gerät veröffentlichen wird. Des Weiteren ist es unklar, um was für ein Produkt es sich dabei drehen könnte. Es ist durchaus möglich, dass es sich lediglich um eine neue Genertion der Set-Top-Box Apple TV handelt. Aber auch eine solche Funktion in einem Fernseher von Apple könnte durchaus integriert sein. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Steffen

    Ich frage mich ständig, wie sie die Set-Top-Box von dem TV Gerät differenzieren wollen. Das Apple TV der heutigen form komplett einstellen halte ich für unwahrscheinlich. Aber, wenn es dann den TV und die Box geben wird, wie will Apple dann verhindern dass sich jeder die günstige TV-Box mit einem 0815 Fernseher kombiniert, anstatt sich das Kombinationsgerät für XXXX Euro von Apple holt.

    Die Box künstlich zu beschneiden halte ich für gewagt, da es reine Software Angelegenheiten sind. Wenn man diese auf der Box nicht im gleichen Umfang wie im TV anbietet, merkt ja jeder Leihe dass es reine Geldmacherei ist…

    17. Nov 2012 | 10:50 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen