Messages: Apple beendet Beta für OS X 10.7 Lion Mitte Dezember

| 17:22 Uhr | 11 Kommentare

Anfang dieses Jahres kündigte Apple mit OS X Mountain Lion den Nachfolger von OS X Lion an. Als kleinen Vorgeschmack auf OS X 10.8 gab Apple bereits eine Beta zu Messages zum Download frei. Mit Messages lassen sich Nachrichten vom Mac an iPhone, iPad und iPod touch senden. Mit der Freigabe von OS X Mountain Lion erschien auch die finale Version von Messages oder zu deutsch „Nachrichten“.

Mit einer eMail macht Apple nun Nutzer der Messages Beta (OS X Lion) aufmerksam, dass das Beta-Programm am 14. Dezember endet. Die einzige Möglichkeit zur Nutzung von „Nachrichten“, die ab dem 15. Dezember besteht, ist in Form von OS X Mountain Lion.

Solltet ihr nach wie vor noch mit OS X 10.7 unterwegs sein und ein Upgrade in Erwägung ziehen, solltet ihr einen Blick in den Mac App Store werfen. Dort wird OS X Mountain Lion zum Preis von nur 17,99 Euro angeboten. (via)

Kategorie: Mac

Tags: , ,

11 Kommentare

  • Perry Rhodan

    Toll für die die MACs haben auf denen ML nicht läuft 🙁

    17. Nov 2012 | 17:31 Uhr | Kommentieren
    • Amurtiger V

      Tja dann wird’s mal Zeit für einen neuen.

      17. Nov 2012 | 17:44 Uhr | Kommentieren
      • andre

        Und so eine Politik seitens Apple wird hier auch noch gefördert. Ihr merkt doch Alle gar nix mehr im Kopp.

        17. Nov 2012 | 21:46 Uhr | Kommentieren
  • Kerensky

    ja super … mein MacBook aus dem Jahre 2006 darf nicht mehr auf 10.8 … danke Apple

    17. Nov 2012 | 17:32 Uhr | Kommentieren
  • Pascal

    Naja nen 6 Jahre altes MacBook ist doch eh nicht mehr zu gebrauchen ^^

    17. Nov 2012 | 18:37 Uhr | Kommentieren
  • Jo

    messages würde laufen. 😉

    17. Nov 2012 | 20:21 Uhr | Kommentieren
    • Amurtiger V

      Das ist genau das was ich meinte. Die Hardware eines 5-6 Jahre alten Mac ist einfach veraltet und unterstützt anspruchsvollere Software eben nicht mehr oder nur noch unbefriedigend.

      Nen Kumpel hat noch nen iMac von Mitte 2007 (der erste Alu-iMac) und hat sich ML raufgeladen und seitdem läuft er langsamer als vorher. 10.9 wird seiner auch wahrscheinlich nicht mehr unterstützen.

      Ich denke alle 5 Jahre ein neuer Pc oder Mac ist ein gesunder Zyklus. Meine frühere Windows-Kiste hatte ich 7 Jahre. Die letzten beiden waren aber auch nur noch ein Krampf. Sind halt einfach auch irgendwann ausgelutscht.

      18. Nov 2012 | 1:02 Uhr | Kommentieren
      • Verus Votum

        Jetzt höre aber auf.
        Wenn MS eine Beta von Skype für Windows 7 veröffentlichen würde, und dann plötzlich sagen: „Beta läuft zwar, aber ihr wechselt gefälligst trotzdem zu Windows 8“ wärst du wahrscheinlich einer der Ersten die Typisch-Microsoft ausrufen würden.

        Wir können ja alle verstehen, dass manche Softwre nicht mehr läuft. Aber eine Beta monatelang unter Lion zu testen und dann einfach zu sagen „Och, Lion geht eigentlich gar nicht. Die letzten Monate habt ihr alle eigentlich nur mit Abstürzen verbracht“ ist größte Sauerei.

        18. Nov 2012 | 12:48 Uhr | Kommentieren
        • Amurtiger V

          Mein Post bezog sich auf einen Beitrag eines Vorredners der sich beschwerte, dass ML nicht auf seinen alten Mac läuft.

          Ich gebe Dir aber recht, dass Apple Message auf 10.7.5 hätte integrieren können wenn es vorher auf den Beta-Versionen von Lion lief.

          18. Nov 2012 | 20:24 Uhr | Kommentieren
  • Sagrido

    Das ärgert mich auch wie Sau.
    Ich habe ja ganz gewieft hier Mountain Lion auf ein Ende 2006er MacBook (white) gepackt.
    Eigentlich kann man das absolut gebrauchen.
    Allerdings scheinen die Apple-Server ganz gezielt zu checken, um was für einen Mac es sich handelt, wenn man sich bei iCloud, FaceTime oder iMessage anmelden will und weisen meinen Login einfach zurück.
    Schweinerei!

    17. Nov 2012 | 23:56 Uhr | Kommentieren
  • Benjamin

    eMail???
    E-Mail!!!

    18. Nov 2012 | 11:12 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen