Apples Spaceship-Campus wird nicht vor 2016 fertiggestellt (Update)

| 21:55 Uhr | 3 Kommentare

Laut einem Zeitplan, den Apple nun der Stadt Cupertino vorgelegt hat, wird der Bau des Spaceship-Campus erst 2014 starten, sodass die Fertigstellung auf 2016 verschoben wird.

Den aktualisierten Entwurf deckten die Kollegen von Bloomberg auf, woraus unter anderem hervorgeht, dass Apple bereits in diesem Jahr mit dem Bau des neuen Campus beginnen wollte. Allerdings ist eine Umweltprüfung im Gange, die nicht vor Juni 2013 abgeschlossen sein wird. David Brandt, Stadtdirektor von Cupertino, gab bekannt, dass Apple möglicherweise erst im nächsten Jahr den ersten Spatentisch setzen können wird. Die einzelnen Projektphasen laufen sehr langsam an, da sich Widerstand in der lokalen Bevölkerung erhebt, während die Stadtverwaltung den Bau bereits genehmigte.

Wie man dem neuen Entwurf zum Bau des Apple-Campus entnehmen kann, wurde zudem der Standort eines Auditoriums verlegt. Nachdem die Stadt Cupertino vor einigen Monaten über die Planungen von Apple berichtete, hieß es ursprünglich, dass Apple den Komplex 2015 finalisieren wird.

Apple-Mitbegründer Steve Jobs enthüllte die Pläne des IT-Konzerns erstmals in einer Stadtratssitzung im Juni 2011. Daraufhin folgten weitere Aufnahmen des Campus.

Update 22.11.2012 09:10 Uhr: Jetzt ist es auch offiziell. Apple hat die Stadt Cupertino darüber informiert, dass der Apple Campus 2 später als ursprünglich gedacht, eröffnen wird. Die aktuellen Entwürfe gibt es hier.

Kategorie: Apple

Tags:

3 Kommentare

  • Fu Man Shu

    Ist ja echt wie in ner Sekte.
    Bin mal gespannt, wann Apple das Datum vom „day of resurrection“ verkündet und der Messias wieder aufersteht um mit euch und dem „Spaceship“ in eine bessere Welt zu fliegen.

    22. Nov 2012 | 13:37 Uhr | Kommentieren
  • Maxii

    Da steht ‚Spatentisch‘

    22. Nov 2012 | 14:20 Uhr | Kommentieren
  • Sam

    Alter was habt ihr denn für Probleme, guckt euch mal Banken-Gebäude an, die sehen auch nicht sehr viel anders aus, haben aber im Vergleich zu Apple-Geräten nicht wirklich gute Geräte da stehen.
    Apple kanns halt. 😛

    22. Nov 2012 | 14:33 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen