iPhone 5: Apple muss LTE Netz der Anbieter genehmigen

| 12:11 Uhr | 3 Kommentare

Seit dem iPhone 5 setzt Apple bei seinem Produkten erstmals auf den LTE-Standard. Auch die im vergangenen Monat vorgestellten iPad min WiFi+Mobilfunk und iPad 4 WiFi+Mobilfunk unterstützen grundsätzlich LTE. Allerdings gilt zu beachten, dass die eben genannten iOS-Geräte nicht jede verfügbare LTE-Frequenz unterstützen. Hierzulande könnt ihr das iPhone 5, iPad 4 und iPad mini nur im Netz der Telekom nutzen.

Allerdings heißt die grundsätzliche LTE-Unterstützung des iPhone 5 nicht automatisch, dass Apple dieses Standard auch für alle Mobilfunkanbieter, die die passenden Frequenzen unterstützen, genehmigt.

This week, however, a Swisscom spokesperson told Telecoms.com that: „Apple only enables 4G access after testing their device on an operator’s live network.“

Swisscom launched its LTE network this week although the iPhone 5 was not available as an LTE device at launch. „Apple will provide a software update in due course,“ the firm said in a press release.

Einem aktuellen Bericht von Telecoms.com zufolge, schaltet Apple die LTE-Unterstützung für ein bestimmtes Mobilfunknetz erst frei, wenn Apple das LTE-Netz getestet hat.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

3 Kommentare

  • aiwa

    Versteh ich das richtig das Apple nachträglich das iphone 5 mit einer Firmware versehen lassen kann die es erlaut andere Frequenzen zu benutzen bzsp. Vodafone Deutschland mit 800 GHZ?

    02. Dez 2012 | 0:58 Uhr | Kommentieren
  • MarioWario

    … soweit ich das bisher gehört habe gibt es in den iPhone 5 Chipsets (zwei unterschiedliche) keinen mit 800 MHz LTE Support. Die Bereitschaft für Vodafone ein Extra-Gerät zu fertigen (wie damals für Verizon) halte ich für sehr gering (bei Verizon gab‘ es noch andere CDMA-Netzwerke zu versorgen); und Vodafone ist mittlerweile nur noch Nr. 3 in Deutschland (offenbar haben die Briten zu wenig in Infrastruktur investiert (vgl. O2)).Das Einzige für Vodafone ist der Ausbau der DC-Lösung (UMTS) ähnlich wie bei der US-Telekom.

    02. Dez 2012 | 1:16 Uhr | Kommentieren
    • Steijner

      „Vodafone ist mittlerweile nur noch Nr. 3 in Deutschland“…Also da würde ich gerne eine Quelle zu sehen. Kann ich mir nur schwer vorstellen. Wer soll denn vorbeigezogen sein? O2 oder E-Plus? Wohl kaum.

      02. Dez 2012 | 11:51 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen