Microsoft Surface Pro wird ab 899 Dollar verfügbar sein

| 17:07 Uhr | 8 Kommentare

Seit Mitte Oktober vorbestellbar, ist Microsoft Surface RT bereits seit über einem Monat im Handel. Erfolg oder Misserfolg sei mal dahingestellt. Doch neben dem Surface RT wird Microsoft auch ein Surface Pro in den Handel bringen. Nun hat das Redmonder Unternehmen auch die zugehörigen Preise bekannt gegeben. Ab Januar 2013 wird dieses Gerät verfügbar sein.

Das mit Windows 8 ausgestattete Surface Pro wird in zwei Versionen angeboten. Das 64GB Modell schlägt mit 899 Dollar zu buche, für das 128GB Modell müsst ihr 999 Dollar auf den Tisch legen. Beide Modelle verfügen über einen Eingabestift, ein Touch Cover oder Type Cover kann separat bestellt werden.

Im Gegensatz zum RT-Modell werden die Pro-Modelle mit Intel Core i5 Chips ausgestattet. Das Surface Pro besitzt ein 10,6″ Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. USB 3.0 und ein Mini DisplayPort sind ebenso an Bord. Über diesen können externe Bildschirme mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixel angeschlossen werden. (via)

Kategorie: iPad

Tags: ,

8 Kommentare

  • Phoneman

    na super 900-1000€ für einen tablet der gewicht und maße eines notebooks hat, bin ja gespannt wie das sich verkauft

    01. Dez 2012 | 17:26 Uhr | Kommentieren
  • tomsen

    fuer 400 euro weniger haette ich es gekauft!

    01. Dez 2012 | 17:35 Uhr | Kommentieren
    • Elv

      Ich für 1900-2000€ weniger 😀

      01. Dez 2012 | 20:55 Uhr | Kommentieren
  • Elv

    Ungefähr 1KG und unheimliche 4 Stunden Akkulaufzeit!

    01. Dez 2012 | 20:54 Uhr | Kommentieren
  • Mated

    Mit nem Super Eingabestift. Erinnert mich an mein MDA mit Win Mobile 6.5. Ist aber schon 5 Jahre oder so her. Für das Geld würd ich eher ein Mac Book Air kaufen. Macht dann vom Gewicht und dicke keinen Unterschied und der Akku hält auch noch länger. Für mich ist das Surface Pro ein Frosch – weder Fleisch noch Fisch.

    01. Dez 2012 | 23:09 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Dafür würde ich mir auch lieber ein MacBook Air kaufen. Microsoft hat immer noch nicht den Tablet-Gedanken realisiert, von dem SJ immer gesprochen hat. Und diese vermeintliche Idee ein Laptop mit einem Tablet zu verschmelzen, ist nicht wirklich der Hit.

      02. Dez 2012 | 16:08 Uhr | Kommentieren
  • AppleFreak96

    @Mated Nichts gegen Frösche, aber im Prinzip hast du recht 😉

    02. Dez 2012 | 11:50 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian

    Auf dem Pro Modell kann man doch auch das herkömmliche Windows verwenden was man mit der RT Version nicht kann, richtig?! Da würde mich mal interessieren ob man die herkömmliche Win Oberfläche extra hochfahren muss?! Der Tablet könnte sehr interessant sein wenn ich mal so an den ärztlichen Notdienst denke, weil die neuen Bedienoberflächen (IOS, Android) bisher dafür nicht ausgelegt sind und die bisher für diesen Zweck verfügbaren Apps mehr als ungenügend sind. Ein Tablet mit Windows 8 und der klassischen Oberfläche auf der man ganz normal seine üblichen Programme installieren kann, gleichzeitig aber nicht auf die Vorteile eines Tablets gegenüber Notebooks (handlicher, leichter, sofort verfügbar ohne Hochfahren) verzichten muss wäre ein Traum.

    02. Dez 2012 | 14:11 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen