Bob Mansfield verkauf 35.000 Apple Aktien im Wert von 20 Millionen Dollar

| 8:44 Uhr | 3 Kommentare

Bob Mansfield war lange Zeit als Apple Senior Vice President Hardware Engineering tätig. Nachdem zunächst sein Abgang von Apple (es stand die wohl verdiente Rente an) bekannt gegeben wurde, konnte Apple CEO Tim Cook ihm zum Verbleib bewegen. Sein ehemaliges Hardware Ressort leitet mittlerweile Dan Riccio, Mansfield schimpft sich nun „Senior Vice President Technologies„.

Wie nun aus einem Schreiben an die US Börsenaufsicht hervorgeht, hat Mansfield 35.000 Apple Aktien zu einem Aktienkurs von 582,21 Dollar pro Aktie verkauft. Dies spülte ihm 20,378 Millionen Dollar in die eigene Kasse. Aktuell besitzt Mansfield noch knapp 30.000 Apple Aktien.

Im Juni 2013 und März 2016 erhält er weitere 150.000 Aktien, sollte er zum jeweiligen Zeitpunkt noch für Apple tätig sein. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

3 Kommentare

  • ThugImmortal

    Hmm hätte er bis zu den nächsten Quartalszahlen gewartet hätte er sicher mehr verdienen können…

    02. Dez 2012 | 11:18 Uhr | Kommentieren
    • didda

      Das Problem bei solchen Geschäften ist dann oft, dass man in Gefahr läuft wegen Insiderhandels Probleme zu bekommen.

      Und ich denke mal, dass es ihm auf ne halbe Million plus oder minus auch nichtmehr ankommt.

      02. Dez 2012 | 12:17 Uhr | Kommentieren
  • Cognac

    Ich warte noch mit meinem Verkauf

    02. Dez 2012 | 14:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.