iPhone 5S: Analyst rechnet mit NFC, 128 GB Speicher, 6-8 Farben und Markstart Mitte 2013

| 21:33 Uhr | 20 Kommentare

Apples iPhone 5 ist seit dem 21. September 2012 auf dem Markt und zahlreiche Analysten melden sich bereits zu Wort, was den potenziellen Nachfolger der nunmehr sechsten Generation betrifft. Peter Misek der Investorengruppe Jefferies publizierte nun einen Bericht, dessen Fakten sich auf seine Quellen aus dem Bereich der Zuliefererkette des IT-Konzerns aus Cupertino beziehen. Er meldet das iPhone 5S für den Juni oder Juli 2013 und ist sich mit diesem möglichen Termin zum Marktstart mit einigen Prognosen seiner Kollegen einverstanden.

iPhone 5S
Auf der Grundlage der Nachforschungen gab der Analyst auch einige technische Neuerungen an, über die das iPhone der siebten Generation verfügen wird. Er spricht dabei von einer neuen Super-HD-Kamera sowie einen optimierten Bildschirm und einen besseren Akku. Des Weiteren beschreibt er den Funktstandard NFC im iPhone 5S als sicher. Mögliche Hardware-Updates umfassen unter anderem auch ein IGZO-Display von Sharp, das als Retina+ bezeichnet werden könnte. Die Maximalausstattung mit 128 GB Speicher hält er ebenso wahrscheinlich wie eine Erweiterung der Farbpalette des iPhone 5S auf sechs bis acht Varianten.
Misek beschreibt zudem mehrere kursierende Prototypen eines angeblichen iPhone 6, das wiederum nach dem iPhone 5S von Apple auf den Markt gebracht werden soll. Die interessanteste Variante ist seiner Meinung nach ein iPhone-Prototyp mit einem 4,8-Zoll großen Bildschirm nach der neuen Technologie IGZO-Retina+, einer A7 Quad-Core-CPU sowie einem gänzlich neuen Formfaktor, bei dem erstmals der obligatorische Home-Button außen vorgelassen wird.

Den Marktstart des iPhone 5S legt Misek wie beschrieben auf Mitte 2013 fest. Er begründet den beschleunigten Update-Zyklus von Apple mit der Wettbewerbsfähigkeit, die die Kalifornier somit optimieren würden. Eine weitere Ursache hierfür seien auch die starken Umsatzrückgänge vor einer Veröffentlichung einer neuen iPhone-Generation, die Apple zyklisch beobachten kann. Ein neuer Update-Zyklus würde dafür sorgen, dass  Verbraucher auch einmal eine Generation überspringen oder nicht auf das nächste iPhone zu einem bestimmten Zeitraum im Jahr warten.

200-Dollar-iPhone
Der Analyst geht außerdem auch auf die Gerüchte rund um ein billiges iPhone zum Preis von nur 200 bis 250 US-Dollar ein. Seiner Meinung nach habe sich Apple allerdings noch nicht für die Umsetzung eines solchen Plans in der Praxis entschieden.

iPad 5 und iPad mini 2G
Apples iPad der fünften Generation ist ebenso wie ein potenzielles iPhone 5S sowie iPhone 6 in dem Bericht von Misek zu entdecken. Er rechnet beim iPad 5 mit einem IGZO-Bildschirm sowie einem noch dünneren Design und einem insgesamt leichteren Tablet. Apples iPad mini soll hingegen ein Retina-Display erhalten und in mehreren verschiedenen Farben erhältlich sein.

Apple-Fernseher

Misek schließt seinen Bericht mit Prognosen zum zuhauf diskutierten Apple-Fernseher ab, der seiner Meinung nach im September bzw. Oktober 2013 erscheinen soll. Neben einer Siri-Integration soll auch eine Gestensteuerung möglich sein.

Natürlich ist dieser Analystenbericht wie jeder andere auch mit einem gewissen Grad an Skepsis aufzunehmen. Miseks Erfolgsbilanz im Hinblick auf im Vorfeld korrekt vorhergesagte Apple-Produkte ist bekanntlich nicht perfekt. Dennoch lag er 2011 mit dem iPhone 4S richtig. Bei iPad 3 rechnete er allerdings schon mit einem IGZO-Display, das letztendlich nicht realisiert werden konnte. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

20 Kommentare

  • iLukas

    in farbe wäre echt nicht so toll. dann würd apple den nokia-lumia stream gehn, und dann wärs vorbei 🙁

    10. Dez 2012 | 21:58 Uhr | Kommentieren
    • dc1

      vorbei womit? Kannst dann doch immer noch schwarz kaufen. Ich habe in Tokyo massenhaft Leute gesehen, die ihr iPhone (mit kaputtem display -.-) in farbige Hüllen gezwängt haben. Farbige iPhones ab Werk machen da schon Sinn.

      11. Dez 2012 | 11:39 Uhr | Kommentieren
  • Lars

    Es ist traurig das Appel sich so die Kunden vergrault , aller Furz ein neues Handy, halbes Jahr und neues Iphone. Ihr kotzt mich langsam an.

    10. Dez 2012 | 22:11 Uhr | Kommentieren
  • Name1023

    Wenn das wahr ist, dann werde ich wechseln !
    Ich versteh nicht wie Apple sich selbst so ins aus schießt !

    10. Dez 2012 | 22:17 Uhr | Kommentieren
  • wurschd

    Apple ist kacke!

    10. Dez 2012 | 22:29 Uhr | Kommentieren
  • Ray

    Also besser alle 2 Jahre ein neuen iPhone…
    Ihr habt den Schuss doch nich gehört

    10. Dez 2012 | 22:31 Uhr | Kommentieren
  • Erkan

    Regt euch ab HALLOOOOO!!! Immer das selbe. Das sind dich nur Gerüchte. Wenn es so kommt, dann könnt ihr ja rumweinen ok, aber noch nicht jetzt schon! Bleibt locker 🙂

    10. Dez 2012 | 22:45 Uhr | Kommentieren
  • Dodo

    Minderheiten schreien immer am lautesten… Apple hat wohl die längst Produktzyklen im Vergleich zu euren ach so tollen Konkurrenzfirmen ala Samsung. Was beschwert ihr euch eigentlich!? Ich reg mich doch nicht über was auf, das ich nicht möchte, ich kauf es einfach nicht. Fertig 😉

    11. Dez 2012 | 0:34 Uhr | Kommentieren
    • Schicksal

      Das Problem an der Sache ist nur, dass die Hardware immer schneller wird, somit das OS immer aufgeblähter und es nicht mehr auf den „älteren“ Geräten sauber und flüssig läuft. Daher fallen die älteren Generationen aus dem Portfolio. Eigentlich reichen diese noch aus, aber man kann bei weitem nicht mehr alles Apps nutzen. Noch schlimmer sind Systemfunktionen die für ältere Geräte nicht mehr freigeschaltet werden, obwohl sie es auch packen würden, aber dann würde ja keiner mehr was neues kaufen.

      11. Dez 2012 | 8:47 Uhr | Kommentieren
      • dc1

        die Systemfunktionen würde es auch nicht für die alten Geräte geben, auch wenn die 2 Jahre lang topaktuell am Markt wären. Einfach, weil Apple diese Systemfunktionen als Hardwareseller benötigt.

        11. Dez 2012 | 11:42 Uhr | Kommentieren
  • Luigi

    Ich persönlich rechne mit einem neuen 5S im Juni oder Juli nächsten Jahres. Ob Apple die Produktzyklen wirklich verkürzt, wird sich zeigen müssen. Ich habe das Gefühl, dass die Leute hier im Moment etwas vorschnelle Urteile treffen. Das IPad 3.5/4 war meiner Meinung nach ein strategischer Konter gegen Google, Amazon und Microsoft sowie um den neuen Lightning-Anschluss zu normen.
    Das IPad Mini bekommt sicher ein Retina-Display, aber ob das im Moment schon technisch machbar ist, ohne groß auf Akkuleistung zu verzichten bzw. den Formfaktor zu verändern (siehe iPad 3), kann ich nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass so viele Pixel ordentlich Prozessorpower brauchen und eine starke Lichtquelle – und beides frisst viel Strom.
    Ich sage das IPhone 5S behält den Formfaktor und es tut sich nur im Innenleben viel. Dieses Retina+ Display klingt gut und plausibel – schon allein weil Apple marketingtechnisch ein neues Argument braucht. Aber vielleicht doch eher im 6er. Gestern habe ich Gerüchte belesen, die besagen, dass Apple das 5S schon kurz nach Weihnachten bzw. Gleich 2013 veröffentlichen könnte – verkürzter Produktzyklus lässt Grüßen – aber das ist ja wohl der größte Bullshit seit langem.

    So, ich habe fertig 😉

    11. Dez 2012 | 2:50 Uhr | Kommentieren
  • tim

    Ein 4,8 Zoll iPhone wäre ja endlich mal was gescheites. Dann würde ich auch wieder über ein iPhone nachdenken.
    Schön wäre es auch wenn Apple mal wieder was NEUES erfinden würde. Leider scheinen die kreativen Köpfe bei Apple seit geraumer Zeit im Urlaub zu sein.

    11. Dez 2012 | 7:54 Uhr | Kommentieren
  • Stema

    Ich hoffe, dass Apple beim dem drecks Displaygrößenwahn nicht mitmacht. 4″ ist bereits hart an der Genze!!!

    11. Dez 2012 | 8:17 Uhr | Kommentieren
    • Stema

      Hinzufügend:Es ist ein Handy und keine Telefonzelle mit Bildschirm! Handys hatten mal den Sinn klein und praktisch zu sein… Mit dem Displaygrößenwahn gehen wir wieder einen Schritt zurück…

      Ich versteh die Leute echt nicht, die diese Entwicklung gut finden. Ok, jedem das Seine, aber irgendwo hört der Spaß auf… Wenn euch die Displays zu klein sind, benutzt doch ein Tablet… Dafür sind diese Dinger!

      11. Dez 2012 | 8:22 Uhr | Kommentieren
      • tim

        Vielleicht wäre es sinnvoll mal unterschiedliche Größen anzubieten damit jeder das kaufen kann was ihm am besten gefällt.
        Ich hätte schon gerne ein Handy mit dem man auch mal was im Internet nachlesen kann ohne Augenkrebs zu bekommen. Ein Tablet nutze ich zu Hause und nicht wenn ich unterwegs bin. Ich will mir nicht noch zusätzlich ein iPad Mini kaufen müssen.

        11. Dez 2012 | 8:45 Uhr | Kommentieren
      • Tallik

        Du hast Recht… Handys sollen klein sein.

        Aber der Hintergedanke besteht doch darin…
        soviele Gegenstände wie möglich aus deinen Taschen überflüssig zu machen:
        Uhr, Kalender, Notizblock, Adressbuch, Gameboy 🙂 , Stift, Ebook reader, MP3 player, Taschenrechner…bla bla bla…

        Wenn das Handy klein oder Mini ist… hast du dafür die anderen Sachen bei Dir.
        Anscheinend werden die deshalb jetzt wieder größer…

        Also wenn du jetzt nicht klüger bist… 🙂

        11. Dez 2012 | 13:39 Uhr | Kommentieren
  • Stev

    Bloß nicht noch ne neue Displaygrösse ! Ich hab kein Bock auf diese fragmentierung wie bei Android. So laufen alle Apps auf allen Geräten gleich gut. Und Scheiß auf die schnelleren Release -.- ich bin zufrieden mit meinen neuen iPhone 5 und wenn mir das 5S doch mehr gefällt dann Kauf ich es oder eben nicht Punkt …

    11. Dez 2012 | 9:25 Uhr | Kommentieren
  • Sri

    Ich hab das S3 mit dem iphone5 verglichen und die gleichen Seiten aufgemacht. Was mich total gewundert hat ist dass man die Schrift beim S3 nicht besser lesen konnte als beim iphone! Ohne zu zoomen. Wie kann das bitte sein? Bei 4 Zoll gegen 4.8 ?? Das heißt für mich dass die Darstellung beim S3 total beschissen ist. Wer braucht dann so ein großes Display?? Nur für Apps und mobile Seiten reicht das 4 Zoll vom iphone mehr als genug aus. Vergleicht die Sache mal. Ist echt so!

    11. Dez 2012 | 11:02 Uhr | Kommentieren
  • Das Wirtshaus im Spessart

    Apple kotzt mich so an! Lion und ML funktionieren nicht richtig (SL war die letzte stabile Version). Aber jeden 2. Monat ein neuen iPad, iPod, iPhone! Was soll das? Ich wechsele bald zurück zu Windows (Win 7 hat Support bis 2020!).
    Und zu Android – viel besser! Seit iTunes 11 ist das Synchronisieren wiederum LAAAAAAANGSAMER geworden, das kotzt mich so an!! Dann noch das Kartendebakel, usw. usw. – Viel Kohle abgreifen mit Hardware, das kann Apple, und die Software wird immer beschissener!!

    11. Dez 2012 | 20:38 Uhr | Kommentieren
  • Ronny

    ohne home button? WERS glaubt wird selig

    13. Dez 2012 | 6:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen