Apple aktualisiert Webseite zu Systemstatus für iCloud, Stores und Dienste

| 19:11 Uhr | 5 Kommentare

In den letzten Wochen hatte einige Apple Dienste mit Aussetzern zu kämpfen. Mal war der App Store nicht erreichbar und ein anderes Mal gab es beispielsweise Probleme mit iMessage. Nicht immer informierte Apple zeitnah, welcher Service nicht erreichbar ist. Dies soll sich nun ändern.

In der Nacht zu heute hat Apple eine neue Webseite zum Systemstatus für iCloud, Stores und Dienste online gestellt. Auf dieser lässt sich der Systemstatus zu zahlreichen Dingen abrufen. Apple zeigt deutlich aufgeschlüsselter an, welcher Service aktuell normal funktioniert bzw. ein Problem hat.

Unter Dienste findet ihr beispielsweise iMesage, Siri oder Game Center, unter Stores sind App Store, iTunes Store und Co gelistet und unter iCloud seht ihr, ob Mail, Kontakte, Fotosream und Co. richtig funktionieren.

Ein zusätzlicher detaillierter Zeitplan zeigt, von wann bis wann welcher Service einen Ausfall hatte. Der neue Apple Chef für Internetdienste Eddy Cue scheint daran interessiert, den Apple Service weiter zu verbessern.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

5 Kommentare

  • Stema

    Gut Sache.

    14. Dez 2012 | 19:24 Uhr | Kommentieren
  • Schreiber

    Ich hoffe es verbessert sich mir ist schon öfters passiert dass ich mit Freunden die ich treffen will schreibe und die dann erst die Nachricht bekommen beim Treffen etwa 30 Minuten später oder wenn ich auf meinen Mac und meinem iPhone iMessage laufen lasse und nicht direkt zu iMessage springe bekomme ich 3 Minuten später die Benachritigung erneut?
    Haben auch andere diese Probleme ?

    14. Dez 2012 | 22:12 Uhr | Kommentieren
    • Fe

      Das sich das iPhone nach kurzer zeit beschwert das du die Nachricht nicht gelesen hast ist denke ich normal, zumindest passiert mir das auch ständig und ich finde das eigentlich auch ganz gut. So wird verhindert, dass man aus versehen eine Nachricht verpasst 😉

      15. Dez 2012 | 3:46 Uhr | Kommentieren
  • Lloigorr

    Also ich muss ganz ehrlich sagen: in den 5 Jahren, in denen ich OS X benutze und in den drei Jahren iPhone ist mir dementsprechend noch nie wirklich was negatives aufgefallen. Was ist schon daran so schlimm, wenn der store mal 15 Minuten weg ist? Dann kaufe ich halt mal nichts 😉
    Das einzige, was ich wohl niemals überwinden werde, ist dass ich postings ohne Punkt und Komma einfach kaum entziffern kann 😛 nicht böse gemeint, war nur eine objektive Feststellung 🙂

    15. Dez 2012 | 2:53 Uhr | Kommentieren
    • Versus Votum

      Tja, Apple Fans sind eben hartgesottener wenn es um ihr lieblingsunternehmen geht – den aufgestauten Frust lassen sie dafür dann an der Konkurrenz aus.

      Anders gesagt: Wenn du ein abgeschaltetes Netzwerk (wie den App Store) als „nicht wirklich negativ“ bezeichnest, bist du bei diesem Artikel falsch.

      15. Dez 2012 | 14:47 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen