Samsung Galaxy S3: schwere Sicherheitslücke im Exynos-Kernel

| 16:35 Uhr | 11 Kommentare

Samsung hat aktuell mit einem Sicherheitsproblem bei einigen seiner Geräten zu kämpfen. Betroffen sind unter anderem das Samsung Galaxy S3, Samsung Galaxy S2 und das Samsung Galaxy Note 2. Potentiell sind alle Geräte betroffen, die den Exynos-Chip 4210 und 4412 verwenden. Bei diesen Geräten ist es leicht, Root-Zugriff zu erlangen und entsprechend ausnutzen.

Die Kollegen von The Verge machen auf einen Eintrag bei xda-developers aufmerksam, wo die Sicherheitslücke erstmals aufgetaucht ist. User „alephazin“ beschreibt die Sicherheitslücke mit den Worten „Die gute Nachricht ist, dass wir auf diesen Geräten leicht Root-Zugriff erhalten können. Die schlechte ist, dass es keine Kontrolle darüber gibt.“

Per Root-Zugriff lassen sich Lese- und Schreibrechte bei den betroffen Geräten erlangen. So lässt sich beispielsweise per Fernzugriff auf den Google Play Store zugreifen, um Apps zu laden. Natürlich kann auf diese Art und Weise auch Schadsoftware eingeschleust werden. Samsung ist bereits informiert. Aus Sicht aller Besitzer eines Samsung Galaxy S3 kann nur gehofft werden, dass Samsung schnell reagiert und die Sicherheitslücke schließt.

Kategorie: iPhone

Tags:

11 Kommentare

  • Norman

    Sollte das nicht ursprünglich eine Seite für Apple-News sein? Jetzt solche Nachrichten zu posten nur um Flamewars und gehässige Kommentare über Samsung zu provozieren finde ich nicht angemessen… :/

    17. Dez 2012 | 16:56 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Ich denke nicht, dass dieser Artikel zum Samsung provozieren gemacht ist. Aber manchmal wird hier einfach auch über den Tellerrand geschaut. Und das ist doch ok. Den nicht jeder, der zb. ein ipad oder Mac hat, hat auch ein iphone und für die ist es dann doch praktisch, wenn man über so was auch hier liest.

      17. Dez 2012 | 17:03 Uhr | Kommentieren
    • Joe

      Ho ho, jetzt drängen Samsung-Fans schon auf Apfelnews um Fehler in den Samsunggeräten zu verhindern. Also, das ist neu und sehr einfallsreich. Blöd gelaufen, das hier…

      17. Dez 2012 | 17:27 Uhr | Kommentieren
      • Norman

        Samsung-Fans? Ich besitze (noch) kein Samsung, habe zwei iPods, ein Desire Hd und ein Nexus 7. Ich genieße einfach beide Konzepte, beide haben ihre Vor und Nachteile, das ewige Geflame geht mir aber auf den Wecker…

        17. Dez 2012 | 17:51 Uhr | Kommentieren
        • Joe

          Wer bitte hat den mit dem Geschmarre angefangen? Darf den auf diesem Blog keine Nachricht über andere Hersteller gebracht werden. Ho ho, es Weihnachten sehr!

          17. Dez 2012 | 17:58 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Wie ich es bereits mehreren Leuten gesagt habe. Nun haben diese eine weitere Bestätigung.

    17. Dez 2012 | 18:12 Uhr | Kommentieren
  • Mike

    Reine Panikmache.. ich denke mal wer sein Hirn benutzt muss hier keine Angst haben.. da haben die Windows Rechner mehr Lücken und Gründe zum „Angst haben“.

    Root ist ne geile Sache.. ähnlich wie Jailbreak

    17. Dez 2012 | 18:43 Uhr | Kommentieren
    • B7fk

      Also das Windows Sicherheitslücken hat, weiss wohl fast jeder, aber eine Sicherheitslücke im Kernel hat selbst Windows nicht

      17. Dez 2012 | 18:55 Uhr | Kommentieren
    • Gast

      Jedes OS hat irgendwo Sicherheitslücken, denn jedes Unternehmen ist schlampig und vergisst oder bedenkt gewisse (Logik-)Fälle nicht, durch die es Lücken gibt, die gerne ausgenutzt werden.

      17. Dez 2012 | 21:28 Uhr | Kommentieren
  • DeiffX

    Oooh böses Macerkopf, über Samsung was negatives äußern, darf man dass?! 🙂
    Im übrigen, Samsung sogar zum kopieren zu dumm…

    17. Dez 2012 | 23:04 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Naja also ich glaube das Problem was viele nicht sehen, dass es einen Exploid im Kernel hat,der den Root Zugriff auch Apps erlaubt,bzw diese diesen Exploid ausnutzen können und der Benutzer hierfür nicht,wie die vorangegangenen Samsung Probleme, irgendeine Art von Benutzereingabe oder ähnliches machen muss. Und das ist meines Erachtens sehr scheese!

    18. Dez 2012 | 11:21 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen