Apple gewinnt Design-Patent für Original-iPhone

| 7:34 Uhr | 0 Kommentare

Nach monatelangen Gerüchten präsentierte Apple-Mitbegründer Steve Jobs im Januar 2007 das Original-iPhone. Bis die erste iPhone-Generation dann allerdings in die Verkaufsregale gelangte, vergingen noch ein paar Monate. Nun hat das US-Patentamt Apple das Design-Patent für das Original-iPhone zugesprochen. Mitverantwortlich waren natürlich Steve Jobs und Jony Ive.

Mit der US-Patentnummer D672769 und der Bezeichnung „Electronic Device“ hat das zuständige Patentamt dem Hersteller aus Cupertino nun das Design-Patent für das iPhone zugesprochen. Das iPhone aus dem Jahr 2007 besaß eine zweigeteilte Rückseite (Kunststoff und Aluminium), ein ähnliches Designelement hat Apple mit dem iPhone 5 gezeigt. Zwischendurch gab es mit dem iPhone 3G und iPhone 3GS eine Kunststoffrückseite und dem iPhone 4 und iPhone 4S eine Glasrückseite.

Bis heute bleibt das grundsätzliche Design des iPhone bestehen. Jedes Modell besitzt einen Homebutton und die Bedienung ist über die Jahre gleichgeblieben. Auch die Position der Lautstärkeregelung, Lautsprecher etc. ist nahezu identisch geblieben. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen