Tim Cook: Time portraitiert den „Runner-Up“

| 11:55 Uhr | 6 Kommentare

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Apple CEO Tim Cook in die engere Auswahl zur Wahl der „Person des Jahres“ des Time Magazines gekommen ist. Ganz nach oben hat es der aktuelle Apple Chef jedoch nicht geschafft. Vielmehr fiel die Wahl auf den US-Präsidenten Barack Obama, dieser ist für das Time Magazine die „Person of the Year 2012“. Tim Cook wird als „Runner-Up“ oder zu deutsch „Zweitplatzierter“ bezeichnet. Nichtsdestotrotz hat das Time Magazin Tim Cook einen separaten Artikel spendiert und diesen portraitiert.

Auch wenn nicht wirklich viel neues in dem Tim Cook Portrait des Time Magzines steckt, ist dieses eine gute Zusammenfassung seiner Arbeits- und Denkweise. Es enthält viele bekannte Details und gleichzeitig wenige bisher unveröffentlichte Aussagen.

So ist z.B. zu lesen, dass Steve Jobs daran gelegen war, die Übergabe des Ruders bei Apple so professionell wie möglich zu gestalten. Steve Jobs hatte Tim Cook als Nachfolger ausgewählt und es war seine Aufgabe als Vorsitzender des Verwaltungsrates den Übergang zu begleiten. Ursprünglich, so glaubt Cook, habe Jobs gedacht, dass er deutlich mehr Zeit für diese Aufgabe habe.

Interessant zu lesen ist der Aspekt, dass Cook nicht wie der typische Apple CEO aussieht und schon garnicht die gleiche Art und Weise wie Jobs an den Tag legt. Vielmehr sei Cook ruhig, sauber, sorgfältig, akribisch und gleichzeitig seltsam erwärmend und einladend. Ähnlich wie ein Apple Produkt.

6 Kommentare

  • Erkan

    Zweitplatzierter? Warum steht auf der Zeitschrift dann No3?

    20. Dez 2012 | 12:07 Uhr | Kommentieren
  • Joe

    Mensch, ist doch egal. Wenn Du ein Pro-Cook bist, dann freu Dic einfach für ihn.

    20. Dez 2012 | 12:17 Uhr | Kommentieren
  • Torte

    No 1 Steve
    No 2 John Sculley
    danach wieder Steve
    No 3 Cook

    20. Dez 2012 | 13:41 Uhr | Kommentieren
    • ThugImmortal

      Nach Sculley kam aber Michael
      Spindler, dann Gil Amelio und dann Steve, Nummer 1 war auch nicht Steve, sondern ein freund von Mike Markula;)

      20. Dez 2012 | 16:01 Uhr | Kommentieren
  • dc1

    Cook war nominiert für den Titel Mann des Jahres? Wofür denn das bitte? Gab es dieses Jahr absolut keine Personen, die irgendeinen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft geleistet haben? Das neuste Iphone oder Ipad anzukündigen ist _kein_ auszeichnungsbedürftiger Beitrag zur Gesellschaft. Sonst hätte man auch einen Firmenvertreter von Coca Cola wählen können. Der hätte genauso wenig sinnvolles zur Bereicherung unserer Gesellschaft beigetragen.

    20. Dez 2012 | 17:16 Uhr | Kommentieren
  • Andre

    … so, so… sauber….

    

    23. Dez 2012 | 16:46 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen