iTunes Ökosystem: 12 Milliarden Dollar Umsatz pro Jahr

| 15:11 Uhr | 0 Kommentare

Die Analysten von Asymco haben sich einen komplexen Blick auf das iTunes Ökosystem gegönnt und die Entwicklung der letzten Jahre näher betrachtet. Dabei präsentieren die Analysten unter anderem den Umsatz, den Apple über das Gesamtprodukt iTunes generiert. Wir erfahren, welche Betriebskosten für das iTunes Ökosystem anfallen, wie sich die Umsätze verteilen und wie sich Medieninhalten und Apps in den letzten Jahren entwickelt haben.

Wir haben für euch die wichtigsten Aussagen der Asymco-Analyse zusammengefasst. Demnach war das iTunes Ökosystem im vergangenen Jahr für 12 Milliarden US Dollar verantwortlich. Innerhalb der letzten fünf Jahre zahlte Apple 24 Milliarden Dollar an Entwickler, Rechteinhaber für Filme, Serien etc. aus.

Doch iTunes bringt nicht nur Geld ein, auch auf der Ausgabeseite steht eine beachtliche Summe. So verschlingt das „iTunes Business“ jährlich 3,5 Milliarden an Betriebskosten (Server, Strom, Werbung, Zahlungsprozesse, Abwicklung etc.).

In den letzten vier Jahren stiegt der iTunes Umsatz jährlich zwischen 32 Prozent und 38 Prozent. Apps sind mittlerweile für ein Drittel aller iTunes Umsätze pro Jahr verantwortlich. Auf andere Medieninhalte wie Filme, Serien entfallen zwei Drittel des Umsatzes.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen